X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Sicherer Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln: EuP-Lehrgang vom 9. bis 13. Oktober 2017 im BEW-Bildungszentrum Essen

Wer beruflich mit elektrischen Betriebsmitteln zu tun hat, sollte zur Vermeidung von Unfällen im richtigen Umgang unterwiesen sein.

Ein Lehrgang zur elektrotechnisch unterwiesenen Person ist übrigens nicht nur für elektrotechnische Arbeiten erforderlich: Wussten Sie, dass jeder, der abgeschlossene elektrische Betriebsräume auch nur betritt, elektrotechnisch unterwiesene Person sein muss? Mit Schulung als elektrotechnisch unterwiesene Person erwerben Sie Grundkenntnisse der Elektrotechnik und können sicher mit elektrischen Betriebsmitteln umgehen.

Unsere erfahrenen Dozenten vermitteln Ihnen bzw. Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unserem Lehrgang vom 9. bis 13. Okotober 2017 in Essen kompetent und praxisnah die Grundlagen der Elektrotechnik in Theorie und Praxis (hauseigene Elektrowerkstatt).

Die Teilnehmer lernen die physiologischen Wirkungen des elektrischen Stroms kennen und erfahren, wie Sie sich bei Stromunfällen zu verhalten haben. Darüber hinaus wird der Umgang mit Werkzeugen, Prüf- und Messgeräten anschaulich erläutert.

Selbstverständlich wird auch ausführlich auf DIN-Normen und das gesetzliche Regelwerk eingegangen.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter:

www.bew.de/vm105

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Mannebach
Fachbereichsleiterin
Fon: 0201-8406-830
Fax: 0201-8406-824
E-Mail: mannebach@bew.de