X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Kultureller Legionellennachweis in Kühl-, Oberflächen- und Abwasser: BEW-Seminar am 12. Oktober 2017 sowie im Februar und September 2018

Legionellenbelastungen in Abwasser, Oberflächenwasser und besonders Kühlwasser sind ein hochbrisantes Thema. Nach den Legionellose-Ausbrüchen von Ulm, Warstein und Jülich hat die Untersuchung von Wässern aus Rückkühlwerken und anderen potentiell kontaminierten Quellen einen deutlich erhöhten Stellenwert. Für den Nachweis und die Bestimmung von Legionellen bietet die ISO 11731:2017 umfassende Vorgaben.

In der praktischen Durchführung bleiben jedoch Spielräume und offene Fragen übrig, die in diesem Kurs konkretisiert und diskutiert werden. Dieser Lehrgang wird von den Leitern und Mitarbeitern des Fachgebietes Umweltmikrobiologie des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) durchgeführt, das in Nordrhein-Westfalen als Fachbehörde für die amtliche Legionellen-Überwachung zuständig ist und darüber hinaus Legionellen-Ringversuche anbietet. Bundesweit bringt das Labor sein Fachwissen in Expertengremien und Arbeitskreisen ein.

In dieser Veranstaltung werden Ihnen das relevante Wissen und das zugehörige Handwerk vermittelt, das Sie in die Lage versetzt Legionellen zuverlässig in Umweltmatrices nachzuweisen und zu quantifizieren. Hierbei wird bereits intensiv auf die Neuerungen der ISO 11731:2017 eingegangen.

Dieser Kurs beinhaltet einen umfangreichen Praxisteil im BEW-Labor und jede Menge Möglichkeiten zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch mit den erfahrenen Referent/-innen und den anderen Teilnehmern/-innen.

Neben den Oktoberterminen in diesem Jahr, bieten wir Ihnen weitere Termine im Februar und September nächsten Jahres an!

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Ihr Ansprechpartner

Marius Scheithauer
Projektmanager Fachbereich Abwasser

Fon: 02065-770-332
Fax: 02065-770-117
E-Mail: scheithauer@bew.de