X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

WB101
Lehrgang

Schlammentsorgung aus Kleinkläranlagen

Praxisschulung für das Personal, das die Schlammabfuhr aus Kleinkläranlagen durchführt – Sachkunde gemäß DWA M 221

Durch die Unterweisung des mit der Entsorgung betrauten Personals zur sachgerechten Schlammentnahme aus Kleinkläranlagen lassen sich Schäden an technischen Bauteilen und damit einhergehende Betriebsprobleme vermeiden. Außerdem werden Risiken durch Schadensersatzansprüche der Eigentümer minimiert.

Im theoretischen Teil werden verfahrenstechnisch unterschiedliche Typen von KKA anhand von technischen Skizzen und Fotomaterial vorgestellt und die Besonderheiten herausgearbeitet. Bei der Vorstellung der Anlagentypen werden außerdem mögliche Auswirkungen einer unsachgemäßen Schlammentnahme erörtert.

Im praktischen Teil werden beispielhaft einige KKA in der Umgebung unter Berücksichtigung der o.a. Aspekte sowie unter der Einbeziehung von Arbeitssicherheitsmaßnahmen angefahren.

  • Schlämme in und aus der Abwasserreinigung
    • Konsistenz, Benennung, Anfallstellen
    • Absetz- und Trennverhalten, Stabilisation
  • Technische Merkmale und Besonderheiten von Kleinkläranlagen
    • Aufbau und Funktionsprinzip von Kleinkläranlagen
    • Bauliche Ausstattungsmerkmale
    • Bauart und Funktionsbeschreibung, Besonderheiten verschiedener Typen von Kleinkläranlagen
  • Auswirkungen einer fehlerhafter Schlammentnahme auf die Funktion der Kleinkläranlagen und auf die
    Umwelt
  • Anleitung zum richtigen Vorgehen bei der
    Schlammentnahme
  • Schlammspiegelmessung – Gerät und Funktion
  • Praxis der Schlammabfuhr
    • Vertiefende Erläuterung zu den unterschiedlichen Kleinkläranlagentypen in der Praxis – Besichtigung des BEW-eigenen Kleinkläranlagenparks
    • Durchführung einer beispielhaften Schlammentnahme aus Kleinkläranlagen
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz bei der Schlammabfuhr
    • Persönliche Schutzausrüstung
    • Verkehrssicherungspflichten
    • Unfallgefahren und Unfallverhütungsmaßnahmen
    • Infektionsgefahren und Hygienemaßnahmen

Mitarbeiter/-innen von privaten und öffentlichen Entsorgungsunternehmen, die mit der Fäkalschlammabfuhr bei Kleinkläranlagen betraut sind.

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung
Neuigkeiten
zur Veranstaltung

Nachbereitung aufrufen