X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

UA026
Seminar

Betriebsstörungen auf Kläranlagen

Ursachen, Vermeidung und Behebung von Betriebsstörungen bei mechanisch-biologischen Kläranlagen

Praxisrelevantes Wissen und betriebliche Erfahrungen

Der Zufluss von Abwasser kann im Regelfall nicht einfach gestoppt werden. Deshalb müssen Kläranlagen rund um die Uhr mit hoher Zuverlässigkeit funktionieren. Dennoch auftretende Betriebsstörungen müssen schnell und sicher behoben werden. Anderenfalls können Überschreitungen von Überwachungswerten und Verschmutzungen und Schädigungen des Einleitgewässers die Folge sein. Daraus können sich erhebliche Nachteile für den Anlagenbetreiber und die Beschäftigten der Kläranlage ergeben: u.a. zusätzliche Auflagen bei der Genehmigung und Überwachung, Erhöhung der Abwasserabgabe, Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren, Schadensersatzklagen.

Für den gezielten und unverzüglichen Umgang mit Betriebsstörungen ist ein planvolles und systematisches Vorgehen entscheidend. Dazu ist umfangreiches Wissen über die biologischen, chemischen und verfahrenstechnischen Prozesse, die möglichen Störungen und deren Behebung notwendig.

Während des Seminars werden herausragende Fachleute mit langjährigen Praxiserfahrungen häufig auftretende Betriebsstörungen und die Möglichkeiten zur Erkennung, Vermeidung und Behebung ausführlich besprechen. Darüber hinaus sind die Teilnehmer/-innen aufgefordert die individuellen Problemstellungen auf ihren Kläranlagen vorzustellen und so zu einem intensiven Erfahrungsaustausch beizutragen.

Programm

  • Rechtliche Aspekte und grundlegende Maßnahmen
    für einen störungsfreien Anlagenbetrieb

 

  • Frühzeitiges Erkennen von Betriebsstörungen — Grundsätze für den richtigen Umgang mit Betriebsstörungen

 

  • Schnelle und sichere Ursachenanalyse und Festlegung
    geeigneter Abhilfemaßnahmen

 

  • Störungen bei der Abwasserbehandlung
    • Erhöhte Ablaufwerte
    • Kohlenstoffelimination (BSB5, CSB, TOC)
    • Nitrifikation
    • Denitrifikation
    • Phosphatelimination
    • Nitrit zu hoch
    • Organischer Stickstoff zu hoch

 

  • Störungen durch Blähschlamm, Schwimmschlamm
    und Schaum
    • Ursachen und Bekämpfungsstrategie
    • Fadenbakterien: Arten, Wachstumsverhalten
      und Vorkommen
    • Spezifische Vorbeugungs- und Bekämpfungsmaßnahmen
    • Unspezifische Vorbeugungs- u. Bekämpfungsmaßnahmen

 

  • Störungen bei der Schlammbehandlung
    • Schlammarten und Schlammeigenschaften
    • Verfahrenstechnische Schritte — biochemische
      Vorgänge — Anlagentechnik
    • Optimale Betriebsbedingungen und deren Überwachung
    • Indikatoren für Betriebsstörungen
    • Störungen der Schlammfaulung und deren Behebung
    • Technische Störungen und deren Behebung, u.a.
      • Umwälzung
      • Schaum
      • Verzopfungen
      • Ablagerungen
      • MAP-Ausfällungen
      • Siloxane im Faulgas
    • Co-Vergärung
    • Instandsetzung/Sanierung von Faulbehältern
    • Hinweise und Tipps für Planung und Bau
  • Betriebsleiter von Kläranlagen (Ingenieure, Meister, Techniker)
  • Betriebspersonal auf Kläranlagen (u.a. Fachkräfte für Abwassertechnik)
  • Planer und Ersteller von Kläranlagen
  • VertreterInnen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
Dozenten
  • Dr. Werner Maier, iat-Ingenieurberatung GmbH, Stuttgart
  • Prof. Dr. Karl-Georg Schmelz, Emschergenossenschaft, Essen

Termine

7. Dezember 2017 im BEW DuisburgUA026D1712
11. April 2018 im BEW DuisburgUA026D1804
27. Juni 2018 im BEW DuisburgUA026D1806
19. September 2018 im BEW DuisburgUA026D1809
5. Dezember 2018 im BEW DuisburgUA026D1812

Unterkunft und Verpflegung in Duisburg

Eine Unterbringungsmöglichkeit bietet unser Seminarhotel. Es stehen 60 komfortabel eingerichtete Einzelzimmer mit DU/WC sowie TV und Telefon zur Verfügung. Eine eigene Küche sorgt für das leibliche Wohl.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bitte benutzen Sie die Linie 928 Richtung "DU-Winkelhausen Bruchstraße". Die entsprechenden Busse fahren entweder vom Hauptbahnhof Osteingang Bussteig 2 oder vom Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West ab, mit denen Sie bis zur Haltestelle Businesspark gelangen.

Den Osteingang/Bussteig 2 finden Sie, wenn Sie sich über die Treppen in der Mitte der Bahnsteige in die Unterführung begeben. Wenn Sie den Eingang erreicht haben, gehen Sie durch den Osteingang  geradeaus - am Taxistand und Kino vorbei - und überqueren zwei Straßen (mit zwei Ampeln). Dann gehen Sie bitte nach links zur Haltestelle. (nicht die Haltestelle direkt vor dem Kino nehmen!)

Das Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West finden Sie, wenn Sie sich im Hauptbahnhof Duisburg auf dem Bahnsteig zu den Treppen am Beginn der jeweiligen Bahnsteige (überdachte Bahnsteigabschnittseinteilung "A") orientieren. Am Fuße der Treppen müssen Sie nach rechts (Bahnsteige 1 oder 2), geradeaus (Bahnsteige 3 und 4) oder links (Bahnsteige 5 bis 13) gehen und durch den Ausgang neben den Geschäften den Bahnhof verlassen. Nach Überquerung der Straße befinden Sie sich auf dem Bussteig 6 West, in dessen vorderen Teil der Bus abfährt, mit dem Sie bis zur Haltestelle "Businesspark" (bitte nicht an der Haltestelle "Businesspark Nord" aussteigen) gelangen. Bitte benutzen Sie den kleinen Weg hinter der Bushaltestelle, der Sie direkt auf das Gebäude des BEW zuführt. Der Bus fährt nur einmal in der Stunde!

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen lassen. Dazu klicken Sie bitte hier.

Mit dem Taxi

Unter Nennung des Stichwortes "Seminare BEW" haben Sie die Möglichkeit, bei dem Taxiunternehmen "Taxi West", 02065-22222, Fahrten von oder nach Duisburg-Hauptbahnhof oder Düsseldorf-Flughafen zu einem günstigeren Preis selbst zu bestellen. Die Begleichung der Rechnung erfolgt durch Sie direkt beim Fahrer und zu Ihren Lasten.

7. Dezember 2017 im BEW Duisburg

Regulär
Veranstaltung365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung325,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

11. April 2018 im BEW Duisburg

Regulär
Veranstaltung365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung325,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

27. Juni 2018 im BEW Duisburg

Regulär
Veranstaltung365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung325,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

19. September 2018 im BEW Duisburg

Regulär
Veranstaltung365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung325,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

5. Dezember 2018 im BEW Duisburg

Regulär
Veranstaltung365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung325,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung
Jetzt anmelden!Programm als PDFNeuigkeiten
zur Veranstaltung