X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

WD007
Lehrgang

Mikroskopische Untersuchung und Beurteilung von Belebtschlämmen

Praxisseminar für Abwasserlabore und das Betriebspersonal auf Kläranlagen

Die Teilnahme an diesem Seminar hilft Ihnen beim Umgang mit dem Arbeitsmittel Mikroskop in der Betriebspraxis. Die Möglichkeiten und Grenzen der Mikroskopie und weitergehende Hintergründe zur Belebtschlammuntersuchung werden aufgezeigt. Sie festigen mit der Teilnahme an diesem Kurs Ihre Artenkenntnisse zu Mikroorganismen in Belebtschlämmen. Zudem werden die Zusammenhänge zwischen den angetroffenen Arten und der Leistung der Anlagen erörtert.

Die praktische Beurteilung von Belebtschlammproben unterschiedlicher Herkunft wird in Einzelarbeit oder kleinen Gruppen durch gemeinsame Diskussionen der Beobachtungen und Ergebnisse in eine umfassende Bewertung überführt. Es soll ein intensiver Erfahrungsaustausch stattfinden, wobei immer wieder der Rückbezug zur Besiedlung und zur Struktur des Belebtschlammes hergestellt wird.

Weiterhin steht während des gesamten Seminars ausreichend Zeit zur Verfügung, um sich über Ihre Praxisprobleme auszutauschen und gemeinsam Lösungen hierfür zu entwickeln.

Nächster Termin: 13. November 2018 von 09:00 bis 14. November 2018 um 17:00 Uhr.

  • Mikroskop und Mikroskopie
    • Aufbau
    • Funktionsweise
    • Erforderliche Ausstattung
    • Möglichkeiten und Grenzen der Lichtmikroskopie
    • Bedienung und Pflege
    • Herstellen von Präparaten
  • Zusammensetzung von Belebtschlämmen
    • Flockenaufbau
    • Einzellige und mehrzellige Indikatororganismen
    • Fadenbakterien: Bestimmung, Förderfaktoren und Gegenmaßnahmen
  • Mikroskopie von Belebtschlämmen – Beurteilung des mikroskopischen Bildes
    • Flockenstruktur
    • Fadenförmige Organismen und daraus resultierende Änderung der Absetzeigenschaften des Belebtschlammes
    • Abbauleistung und Besiedlung
    • Reaktionen auf Belastungsänderungen
    • Sauerstoffverhältnisse im Belebungsbecken
    • Schlammbelastung und Schlammalter
    • Nitrifikationsleistung des Belebtschlammes
    • Mikroskopisches Bild und Prozessstabilität
    • Erkennen von Funktionsstörungen der Kläranlage
    • Toxische Stoffe im Zulauf einer Kläranlage und ihre Folgen auf das mikroskopische Bild
  • Dokumentation und Beurteilung des mikroskopischen Bildes
  • Mitarbeiter/-innen auf Abwasserbehandlungsanlagen: Fachkräfte für Abwassertechnik, Abwasserentsorger, Abwassermeister/-innen, Ausbilder/-innen

Mitarbeiter/-innen von Betriebslaboratorien

13./14. November 2018 im BEW Essen

Dozenten
  • Alexander Ferber, Bioserve GmbH, Mainz
  • Kirsten Sölter, Bioserve GmbH, Mainz

6./7. Mai 2019 im BEW Essen

Dozenten
  • Alexander Ferber, Bioserve GmbH, Mainz
  • Kirsten Sölter, Bioserve GmbH, Mainz

13./14. November 2019 im BEW Essen

Dozenten
  • Alexander Ferber, Bioserve GmbH, Mainz
  • Kirsten Sölter, Bioserve GmbH, Mainz

Termine

13./14. November 2018 im BEW EssenWD007E1811
6./7. Mai 2019 im BEW EssenWD007E1905
13./14. November 2019 im BEW EssenWD007E1911

Anfahrt zum Bildungszentrum Essen

Mit dem PKW

Autobahn A52 bis Abfahrt Essen-Rüttenscheid, Alfredstraße (B224) in südlicher Richtung nach Essen-Werden und Velbert folgen. Die Wimberstraße zweigt von der Bergischen Landstraße an deren höchstem Punkt ab, ca. 700 m nördlich der Stadtgrenze Essen/Velbert. Direkt zum Google-Routenplaner.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahnlinie S6 in Richtung Essen Hbf. Aussteigen an der S-Bahn Haltestelle „Essen-Werden“.

  • Mit der Buslinie 169 (BStg. 5, alle 20 min.) in Richtung Velbert. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“ oder
  • Mit der Buslinie 190 (BStg. 2, alle 30 min) in Richtung Ruhrlandklinik. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“.

Die Wimberstraße zweigt nach ca. 250 m stadtauswärts links ab.

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen. Dazu klicken Sie bitte hier.

13./14. November 2018 im BEW Essen

Regulär
Veranstaltung440,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung395,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

6./7. Mai 2019 im BEW Essen

Regulär
Veranstaltung450,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung405,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

13./14. November 2019 im BEW Essen

Regulär
Veranstaltung450,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung405,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Jetzt anmelden!Programm als PDF
Neuigkeiten
zur Veranstaltung