X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

AA575
Seminar

Aktuelles zu AZB und Rückführungspflicht

Bei Neuerrichtung und wesentlicher

Änderung einer IED-Anlage muss ein Ausgangszustandsbericht (AZB) für Boden und Grundwasser vorgelegt werden. Er bildet den Maßstab für eine spätere Rückführungspflicht nach § 5 (4) BImSchG. Trotz einer mittlerweile etablierten Routine im Umgang mit dem AZB treten in der Praxis immer wieder Fragen zur Auslegung und zur Vorgehensweise auf.

Das Programm für diese Veranstaltung wird aktuell zusammengestellt.

Anlagenbetreiber und Unternehmen, die unter die IED fallen, Gutachter/-innen und Behördenvertreter/-innen, die mit der Aufstellung und Bewertung der AZB beschäftigt sind

Neuigkeiten
zur Veranstaltung