X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

DW035
Tagung

Fachgespräch Feststoffuntersuchung 2020

Neue Entwicklungen in der Abfall-, Boden- und Altlastenuntersuchung

Das Fachgespräch Feststoffuntersuchung spricht Gutachter, Fachleute von Behörden, Untersuchungsstellen und Anlagenbetreiber, die mit Abfall-, Boden- und Altlastenuntersuchungen befasst sind, an. Dieses Expertentreffen ist seit vielen Jahren Keimzelle eines regen Gedanken- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Feststoffuntersuchung.

Zahlreiche neue Vorgehensweisen für die Umsetzung in Vollzugshilfen haben ihren Ursprung in vorgestellten Fachbeiträgen. Vortragende aus Landesämtern und Forschungseinrichtungen zahlreicher Bundesländer tragen mit ihren Beiträgen zum Gelingen des Fachgespräches bei.

Ihr Nutzen

Die Veranstaltung dient als Diskussionsforum zur Erörterung aktueller Fach- und Sachverhalte auf dem Gebiet der Abfall-, Boden- und Altlastenuntersuchung

  • Untersuchung von altlastenverdächtigen Flächen, Altlasten und Kontaktmedien (SW, GW, Bodenluft)
  • Vor-Ort-Erkundungsverfahren
  • Feststoffanalytik ausgewählter Parameter
  • Ausblicke auf zukünftige Untersuchungsszenarien sowie Neu-entwicklungen in Analytik und Qualitätssicherung
  • Untersuchung fester Abfälle
  • Probenvorbereitung von Feststoffen
  • Wirkungsorientierte Untersuchungen
  • Abfallanalytik
  • Untersuchungen gemäß:
    - Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung
    - untergesetzlicher Regelwerke zum KrWG (z.B. DepV)

Beschäftigte der kommunalen und staatlichen Umwelt-verwaltung, sowie Angehörige von nichtstaatlichen Stellen z. B. Ingenieurbüros, die gutachterlich mit Abfall-, Boden- und Altlastenfragen befasst sind. Als weitere Zielgruppe sollen auch Laborleiter/-innen angesprochen werden, die sich mit Fragen der Umweltanalytik befassen.