X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
DW006
Seminar

Messunsicherheit als Instrument der Qualitätskontrolle

Anforderungen aus der neuen DIN EN ISO/IEC 17025

Bild

Als Präsenz- oder Online-Live-Veranstaltung buchbar!

Diese Veranstaltung richtet sich an

• Notifizierte bzw. akkreditierte Probenahme-, Prüf-, Mess- und Untersuchungsstellen

• Teilnehmer an den länderübergreifenden Ringversuchen in den Medien Abfall, Boden und Abwasser

• Notifizierungsstellen der Länder und Ringversuchsanbieter

• Leiter/innen von Untersuchungsstellen, Qualitätsmanagementbeauftragte

• Gutachter und Angehörige von Ingenieurbüros

• Angehörige von oberen und unteren Umweltschutzbehörden

• Interessierte Kreise (Verbände, Interessenvertretungen, Behörden, etc.)

Es wird ein fach- und medienübergreifendes Vortragsprogramm zur Information der betroffenen Probenahme-, Prüf-, Mess- und Untersuchungsstellen geboten. Im Rahmen der Veranstaltung ist Gelegenheit zu Gesprächen und zum Erfahrungsaustausch mit Notifizierern und Behördenvertretern gegeben.

Nächster Termin: 09. November 2021 von 09:45 Uhr bis 17:30 Uhr.

DIENSTAG, 9. NOVEMBER 2021

09:45 Uhr: Einführung in die Thematik

Dr. Uwe Bieling, LANUV NRW

Dr. Axel Barrenstein, vormals LANUV

10:00 Uhr: Anforderungen aus Sicht gesetzlicher und technischer Regeln

MR’in Silvia Strecker, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur‐ und Verbraucherschutz des Landes NRW

10:45 Uhr: Web‐Tool zu Messunsicherheiten für die Bundesbodenschutz‐ und Altlastenverordnung BBodSchV

PD Dr. habil. Steffen Uhlig/Dr. Karina Hettwer, QUO DATA GmbH

12:00 Uhr: vertiefende Diskussion und Mittagspause



13:00 Uhr: Die Messunsicherheit in technischen Regeln und Normen

Dipl.‐Phys. Dr. Rolf Kordecki, VDI

13:45 Uhr: Ermittlung und Umgang mit Messunsicherheiten in der Wasseranalytik

Dr. Uwe Bieling, LANUV NRW

14:30 Uhr: vertiefende Diskussion und Pause

15:00 Uhr: Ergebnisunsicherheiten in der Feststoffuntersuchung – Unterschätzte Einflussgrößen

Dr. Axel Barrenstein, vormals LANUV NRW

16:00 Uhr: Was gehört zu Messunsicherheiten

a) Fundamentalvariabilität;

b) Asymmetrische große Fehler

PD Dr. habil. Steffen Uhlig/Dr. Karina Hettwer, QUO DATA GmbH

17:00 Uhr: Abschlussdiskussion

17:30 Uhr: Veranstaltungsende

Diese Veranstaltung richtet sich an

  • Notifizierte bzw. akkreditierte Probenahme-, Prüf-, Mess- und Untersuchungsstellen
  • Teilnehmer an den länderübergreifenden Ringversuchen in den Medien Abfall, Boden und Abwasser
  • Notifizierungsstellen der Länder und Ringversuchsanbieter
  • Leiter/innen von Untersuchungsstellen, Qualitätsmanagementbeauftragte
  • Gutachter und Angehörige von Ingenieurbüros
  • Angehörige von oberen und unteren Umweltschutzbehörden
  • Interessierte Kreise (Verbände, Interessenvertretungen, Behörden, etc.)

09.11.2021 Essen und Online

Veranstaltungsleitung
  • Dr. Axel Barrenstein, Essen
  • Dr. Uwe Bieling, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, Recklinghausen
Dozenten
  • Dr. Karina Hettwer, Quo data GmbH, Dresden
  • Dr. Rolf Kordecki, Kommission Reinhaltung der Luft , Düsseldorf
  • Silvia Strecker, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Düsseldorf
  • Dr. Steffen Uhlig, Quo data GmbH, Dresden

Termine

Messunsicherheit als Instrument der Qualitätskontrolle
09.11.2021 Essen und Online, 09:45 bis 17:30 Uhr
DW006E2111neu

Messunsicherheit als Instrument der Qualitätskontrolle
09.11.2021 Essen und Online

Option 1: Präsenz Teilnahme
Regulär*455,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
445,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW95,00 €
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW*435,00 €
Bezirksregierungen und LANUV300,00 €
Option 2: Online Teilnahme
Regulär*430,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
420,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW70,00 €
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW*410,00 €
Bezirksregierungen und LANUV275,00 €

*Preise zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind Unterlagen zur Veranstaltung sowie für Präsenzteilnehmer/-innen das Mittagsbuffet und Erfrischungsgetränke enthalten.

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir auf unterschiedlichen Drittanbieter-Plattformen durch (vor allem edudip und Zoom).

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne persönlich zur Verfügung.