X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
DW005
Präsenz und Online

Bodenschutz in der Planung

Wahlweise als Präsenz- oder Online-Seminar buchbar! Seminar für Mitarbeiter/-innen von Bodenschutz-, Landschaftsschutz- und Planungsbehörden sowie Gutachterbüros

Bild

Auf Grundlage der fortgeschriebenen Bodenkarte von Nordrhein-Westfalen im Maßstab 1:50.000 (BK50) wurde die 3. Auflage der Karte der schutzwürdigen Böden erarbeitet. Die BK50 liegt flächendeckend digital für das gesamte Bundesland vor. Begleitend zur Neuauflage der Karte wurde der „Bodenschutz-Fachbeitrag für die räumliche Planung" erstellt.

In der Karte der schutzwürdigen Böden werden im Maßstab 1 : 50.000 naturnahe Böden dargestellt, die in Bezug auf bestimmte Bodenfunktionen eine hohe oder sehr hohe Funktionserfüllung aufweisen. Die Darstellung erfolgt für folgende Bodenteilfunktionen mit einer hohen oder sehr hohen Funktionserfüllung:

• Archiv der Natur- und Kulturgeschichte

• Biotopentwicklungspotential

• Regler- und Pufferfunktion / natürliche Bodenfruchtbarkeit.

Mit der Neuauflage der Karte werden erstmals landesweit Böden mit besonderer Bedeutung für den regionalen Wasserhaushalt der Landschaft durch die Reglerfunktion für den Wasserhaushalt im 2-Meter-Raum ausgewiesen. Erstmals werden auch kohlenstoffreiche Böden dargestellt, die als Bestandteil des Kohlenstoffkreislaufs eine Funktion als Kohlenstoffsenke oder Kohlenstoffspeicher erfüllen.

Die BEW-Veranstaltung bietet die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch über die Anwendung der Neuauflage der Karte der schutzwürdigen Böden in der Praxis.



  • Bauleitplanung
  • Flächenhafter Bodenschutz
  • Schutzwürdige Böden
  • Bodenfunktionskarten
  • Reduzierung der Flächeninanspruchnahme
  • Bodenbezogene Eingriffs- und Ausgleichsbewertung
  • Kompensation

Nächster Termin: 02. Juni 2022 von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Das Programm dieser Veranstaltung wird aktuell zusammengestellt.

Beschäftigte der kommunalen und staatlichen technischen Umweltverwaltung sowie private Gutachter, die im Rahmen von Planungs- und Zulassungsverfahren die Schutzwürdigkeit der Böden zu beurteilen haben.

 

Termine

02.06.2022 Essen und Online, 10:00 bis 16:30 UhrDW005E2206

02.06.2022 Essen und Online

Online-Teilnahme
Regulär*360,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
340,00 €
Bezirksregierungen und LANUV275,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW70,00 €
Sonstige Behörden in/außerhalb NRW*310,00 €
Präsenz-Teilnahme
Regulär*385,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
365,00 €
Bezirksregierungen und LANUV300,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW95,00 €
Sonstige Behörden in/außerhalb NRW*335,00 €

*Preise zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind Unterlagen zur Veranstaltung sowie für Präsenzteilnehmer/-innen das Mittagsbuffet und Erfrischungsgetränke enthalten.

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir auf unterschiedlichen Drittanbieter-Plattformen durch (vor allem edudip und Zoom).

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne persönlich zur Verfügung.