X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

EA037
Seminar

Energietechnik für Juristen und Kaufleute

Um technische Sachverhalte angemessen beurteilen zu können, ist ein technisches Basiswissen unerlässlich. Darauf aufbauend kann eine erste, überschlägige Abschätzung vorgenommen werden. In den meisten Fällen reicht diese aus, um einen Sachverhalt grob beurteilen und entsprechende Konsequenzen ziehen zu können. Insbesondere die Entscheidungsträger müssen das Handeln von Entwicklung, Fertigung, technischem Vertrieb und Service verstehen und eine ähnliche Sprache sprechen.

Klassischer Weise bilden Juristen und Kaufleute ein Gros dieser Gruppe. Sie sind in ihrer Ausbildung und dem beruflichen Werdegang nicht auf technischen Gebieten geschult worden und müssen daher das Fakten- und insbesondere das Methodenwissen sehr mühsam im Eigenstudium erlernen.

Ihr Nutzen

Als Teilnehmer erlangen Sie in zwei Tagen ein solides technisches Verständnis und erhalten Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie technische Sachverhalte eigenständig fundiert beurteilen können.

Energie zum Erleben und Anfassen! Im Vordergrund steht die praxisbezogene Vermittlung von Grundkenntnissen und wichtigen Zusammenhängen. Dabei setzen wir auf interaktive Formate, die den Zugang zum Thema erleichtern und nachhaltig sichern.

Themen

Tag 1

  • Begriffe, technisches Grundverständnis, Zusammenhänge

 

  • Experimentalvortrag: Was ist Energie?

 

  • Energie-Produktion Teil I: Thermische Kraftwerke
    • Sonne
    • Kohle
    • Gas
    • Kernkraft
    • Biomasse

 

  • Energie-Produktion Teil II: Erneuerbare Energien-Anlagen
    • Wind
    • Wasser
    • PV

 

Tag 2

  • Energietransport und Speicherung
    • Stromnetz
    • Pipeline (Gas und Wärme)
    • Batterien
    • Speichersysteme (u.a. Elektromobilität)
    • Virtuelle Kraftwerke

 

  • Energie-Anwendungen
    • Hausanwendungen

(u.a. Klimaanlagen und Kühlschränke)

  • Optimaler Energieeinsatz bei Energieanlagentechnik, Gebäudetechnik, Prozessindustrie

 

  • Exkurs Energiepolitik: Wichtige Zusammenhänge und Abhängigkeiten
    • Energiewende und EEG
    • Merit-Order
    • Fallbeispiel Stromrechnung (Zusammensetzung, Komponenten)

 

  • Energiewirtschaftliches Planspiel

Fach- und Führungskräfte sowie berufserfahrene Quereinsteiger/-innen nicht-technischer Sparten aus den Bereichen Energieversorgung, Energiedienstleistung, Rechts- und Unternehmensberatung, energieintensive Industrie, TK-/IT-Dienstleistungsunternehmen.

Neuigkeiten
zur Veranstaltung