X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

DW070
Seminar

Explosionsschutz unter besonderer Berücksichtigung der Änderungen im technischen Regelwerk

Bundesweit anerkannter Fortbildungslehrgang für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte gemäß § 9 Absatz 1 Satz 2 in Verbindung mit § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV

Das Fachseminar gibt einen ausführlichen Überblick über alle den Explosionsschutz betreffenden Aspekte unter Berücksichtigung der Anforderungen der Störfall-Verordnung.

Anhand eines Experimentalvortrags wird dargelegt, woraus das Gefahrenpotenzial explosionsartiger Stoffe resultiert und wie es ermittelt wird. Darauf aufbauend werden die möglichen Schutzmaßnahmen behandelt.



  • Regelwerk einschließlich Störfall-Verordnung
  • Vermeidung explosionsfähiger Atmosphäre
  • Vermeidung von Zündquellen
  • Konstruktiver Explosionsschutz
  • Elektrostatik
  • Ereignisse

Nächster Termin: 01. Dezember 2020 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

PROGRAMM

DIENSTAG, 1. DEZEMBER 2020

09:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

09:15 Uhr

Das Phänomen der Explosion und grundlegende Bemerkungen zum Explosionsschutz

MANFRED SCHÜTZ, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW

10:00 Uhr

Explosionsereignisse – Ablauf, Ursachen und Konsequenzen

STEPHANIE KLOSE, DMT

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Explosionsunterdrückung moderner innovativer Explosionsschutz

ULRICH LAMERZ, IEP Technologies GmbH

12:15 Uhr

Mittagspause



13:15 Uhr

Vermeiden von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen (Experimentalvortrag)

DR. CARSTEN BLUM, TÜV NORD

14:55 Uhr

Kaffeepause

15:15 Uhr

Explosionsdruckentlastung und –explosionstechnische Entkopplung;

STEFAN GRUND, Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe

16:15 Uhr

Prüfungen im Explosionsschutz

STEFAN GRUND, Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe

16:45 Uhr

Abschlussdiskussion

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Beschäftigte der kommunalen und staatlichen technischen Umweltverwaltung sowie Anlagenbetreiber und Sachverständige

1. Dezember 2020 im BEW Essen

Veranstaltungsleitung
  • Manfred Schütz, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Recklinghausen
Dozenten
  • Dr. Carsten Blum, TÜV NORD InfraChem GmbH & Co. KG, Marl
  • Stefan Grund, Dortmund
  • Stephanie Klose, DMT GmbH & Co. KG, Dortmund
  • Ulrich Lamerz, IEP Technologies GmbH, Ratingen

Termine

1. Dezember 2020 im BEW EssenDW070E2012

Anfahrt zum Bildungszentrum Essen

Mit dem PKW

Autobahn A52 bis Abfahrt Essen-Rüttenscheid, Alfredstraße (B224) in südlicher Richtung nach Essen-Werden und Velbert folgen. Die Wimberstraße zweigt von der Bergischen Landstraße an deren höchstem Punkt ab, ca. 700 m nördlich der Stadtgrenze Essen/Velbert. Direkt zum Google-Routenplaner.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahnlinie S6 in Richtung Essen Hbf. Aussteigen an der S-Bahn Haltestelle „Essen-Werden“.

  • Mit der Buslinie 169 (BStg. 5, alle 20 min.) in Richtung Velbert. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“ oder
  • Mit der Buslinie 190 (BStg. 2, alle 30 min) in Richtung Ruhrlandklinik. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“.

Die Wimberstraße zweigt nach ca. 250 m stadtauswärts links ab.

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen. Dazu klicken Sie bitte hier.

1. Dezember 2020 im BEW Essen

Preis
Regulär355,00 €*
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
325,00 €*
Kommunale Umweltverwaltung NRW95,00 €*
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW315,00 €*
Bezirksregierungen und LANUV300,00 €*

*Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer auf MwSt.-pflichtige Leistungen.

Die gesetzliche Senkung der Mehrwertsteuersätze zum 01.07.2020 wird in der Rechnungsstellung berücksichtigt und wird in voller Höhe an den Kunden weitergegeben. Aus organisatorischen Gründen sind abweichende Preise mit alten Mehrwertsteuersätzen auf Flyern oder im Internet möglich.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.