X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
CB040
Präsenz

Klimafolgenanpassung in Unternehmen

Grundlagen zur Erstellung einer betrieblichen Klimaanpassungsstrategie

Bild

Vom Klimawandel betroffen sind potenziell alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens – auch Unternehmen und zwar nicht nur an ihren jeweiligen Standorten. Der Klimawandel hat sowohl direkt als auch indirekt Folgen für die Unternehmen. Extremwetterereignisse wie Starkregen, Sturm oder Hagel können Produktionsstätten direkt treffen. Je nach Schadensausmaß kann auch die Anlagensicherheit beeinträchtigt sein. Produktionsausfälle wiegen für die Unternehmen besonders schwer. Dieses Risiko sollte nach Möglichkeit minimiert werden.

Zudem kann die Erreichbarkeit von Standorten durch Extremwetterereignisse erschwert werden - sowohl für Zulieferer als auch für die Beschäftigten. Letztere leiden oftmals besonders unter den vermehrt auftretenden Hitzewellen. Besonders anfällig sind auch die Lieferketten. Extremwettereignisse in anderen Bundesländern, im europäischen Ausland oder auf anderen Kontinenten können die Produktivität heimischer Unternehmen negativ beeinflussen.

Im Umgang mit dem Klimawandel bedarf es einer Doppelstrategie. Neben Klimaschutzmaßnahmen muss auch eine frühzeitige Auseinandersetzung mit der Anpassung an die Folgen des Klimawandels erfolgen, um Schäden und Schadenskosten zu minimieren und die eigene Verwundbarkeit zu senken!

Nächster Termin: 14. Dezember 2022 von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

INHALTE DES WORKSHOPS

Die Einführung in die Erstellung einer betrieblichen Klimaanpassungsstrategie umfasst folgende Elemente, die im Rahmen des Workshops thematisiert werden:

  • Klimawandel und Wetterextreme – Neue Koordinaten für Unternehmen

o Klimaentwicklung

o Relevante Folgen des Klimawandels für Unternehmen

o Notwendigkeit einer frühzeitigen Anpassung

  • Strategische Maßnahmen für Unternehmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels

o Maßnahmenumsetzung

  • Einführung in die Klimarisikoabschätzung

o Vorstellung verschiedener Selbstchecks für Unternehmen

o Durchführung eines Selbstchecks am eigenen Rechner



INTERAKTIVES FORMAT

Wir beziehen Sie aktiv in unseren Workshop ein: Mit praktischen Übungen, zahlreichen Fallbeispielen und gemeinsamen Diskussionsrunden.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, so dass intensiv auch an Ihren individuellen Fragen gearbeitet werden kann.

Unser zusätzlicher Veranstaltungstipp für Sie:

BEW-Workshop

Klimabilanzierung als Herausforderung für Unternehmen am 13.12.2022 im BEW-Essen

www.bew.de/cb039

Der Workshop richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Betrieben und Einrichtungen, insbesondere des produzierenden Gewerbes, aber auch des Handwerks, sowie der Ver- und Entsorgungswirtschaft

Termine

14.12.22 09:00 - 16:30 Uhr (BEW Essen)CB040E2212

14.12.2022 im BEW Essen

Präsenz-Teilnahme
Regulär*480,00 €
Behörden*430,00 €
Kommunen*430,00 €

*Die Preise verstehen sich zzgl. der zum Zeitpunkt der Leistung gültigen Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.