X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
CB030
Präsenz

Klimaschutzmanager/-in für Kommunen

Handlungsempfehlungen – Netzwerke - Leitfäden

Klimaschutz-1

WIR MACHEN SIE FIT FÜR IHRE ARBEIT ALS KLIMASCHUTZMANAGER/IN!

DISKUTIEREN SIE GEMEINSAM MIT PRAXISERFAHRENEN EXPERTEN DIESE UND WEITERE THEMEN:

Wie geht kommunaler Klimaschutz?

Welche Handlungsfelder haben sich in der Praxis bewährt?

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Welche Partner braucht man und wie findet man diese?

Wie baut man ein gut funktionierendes Netzwerk auf?

Wie motiviert und überzeugt man Mitstreiter/innen, Unterstützer/innen, Bürger/innen?

KLIMASCHUTZ ALS KOMMUNALE HERAUSFORDERUNG

CO2-Bilanzierung, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Stadtentwicklung unter Klimaschutzaspekten – alles Aufgabenstellungen für Klimaschutzmanager/-innen. Sie geben die notwendige Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung der Ziele und erarbeiten entsprechende Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträger.

Nicht zuletzt handelt es sich hierbei um eine Schnittstelle zwischen Kommune, Bürgern und ansässigen Unternehmen. Klimaschutzmanager/-innen sollten ein gut funktionierendes Netzwerk innerhalb der Verwaltung aufbauen.

Positionieren Sie Ihre Gemeinde für die Zukunft!

Das notwendige Handwerkszeug bekommen Sie mit unserem 3-tägigen Fortbildungs-Lehrgang. Wir zeigen Ihnen, wie Sie strategisch von vorhandenen Netzwerken profitieren, welche Finanzierungsmöglichkeiten von EU, Bund und Land zu erwarten sind, aber auch wie Sie Ihre Bürger und Bürgerinnen mitnehmen und einbinden können.

So wird Ihre Fortbildung ablaufen:

In drei Tagen, aufgeteilt in sechs Themenblöcke, werden Ihnen unsere Referenteninnen und Referenten aus der Praxis für die Praxis alles Wichtige zum Thema Klimaschutz in Kommunen vermitteln.

Sie erhalten eine BEW-zertifizierte Fach-Fortbildung und durchlaufen am Ende eine Prüfung. Mit dem BEW-Zertifikat können Sie Ihre Qualifizierung dokumentieren.

Die Inhalte der Veranstaltung stellen wir Ihnen digital zur Verfügung, so dass Sie auch im Nachgang jederzeit Zugriff auf die Unterlagen haben.

Besonders geeignet für Einsteiger!

Hohe Praxisrelevanz durch Referenten, die den Klimaschutz in Deutschland seid Jahren mit gestalten.

Nächster Termin: 21. November 2022 von 09:00 bis 23. November 2022 um 16:15 Uhr.

1. TAG

  • Begrüßung und Einführung in den Lehrgang
  • Warm up: Vorstellungsrunde und Kennenlernen der Teilnehmenden
  • Klimaschutz managen I: Zahlen & Fakten
  • Das Projekt „Klimaschutzmanagement“ in der Kommune
  • Von der Treibhausgas-Bilanz zur "Klimaneutralität"
  • THG-Bilanz in der Praxis
  • Urbane Lösungen für die Energiewende

 

2. TAG

  • Klimaschutz managen II: Ziele
  • Entwicklung einer Klimaanpassungsstrategie
  • Mobilitätskonzepte
  • Herausforderungen im kommunalen Klimaschutz - Die zentralen Angebote der NRW.Energy4Climate
  • Förderprogramme für Kommunen kompakt
  • Fragen an eine Klimaschutzmanagerin – Praxis- und Projekterfahrungen im Klimaschutz

AB 16.00 UHR Open Space

Unter dem Motto „Im Austausch mit Klimaschutzmanagern – Praxiserfahrungen aus dem Alltag“ stehen Ihnen Katrin & Simon Knurr sowie Sabine Jellinghaus für Ihre Fragen zur Verfügung und berichten gerne von ihren Erfahrungen und ausgewählten Projekten im Themenfeld Klimaschutz. Nutzen Sie die Zeit für Ihre persönlichen Anliegen und auch den Austausch mit den anderen Teilnehmern!

3. TAG

  • Klimaschutz managen III: Herausforderungen
  • Verwaltung & Projektmanagement – Widerspruch oder Erfolgsrezept?
  • Energieatlas.NRW – Planungstool zur Unterstützung der Energiewende vor Ort
  • Klimaschutzkampagne
  • Das 1x1 der Öffentlichkeitsarbeit
  • Abschließende Frage- und Feedbackrunde

 

Die Abschlussprüfung wird optional angeboten und kann kostenlos online durch die Teilnehmer/-innen abgelegt werden. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten di

Angehende und bereits tätige Klimaschutzmanger/-innen, Umweltbeauftragte, Stadtplaner/-innen, Umweltamtsleiter/-innen, Bürgermeister/-innen, Kämmerer/-innen, Geschäftsführer/ -innen sowie Mitarbeiter/-innen aus Städten und Gemeinden, Verbänden, Stadtwerke, Städte- und Gemeindebund, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Planungsbüros und anderen kommunalen Institutionen.

21.-23.11.2022 im BEW Essen

Dozenten
  • Janine Flocke, Flocke Kommunikation GmbH, Essen
  • Annika Jeschke, B.A.U.M. Consult GmbH, Hamm
  • Dr. Tobias Kemper, LANUV Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Essen
  • Katrin Knur, Stadt Bottrop, Bottrop
  • Simon Knur, Kommunal Agentur NRW GmbH, Düsseldorf
  • Antje Kruse, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Recklinghausen
  • Michael Müller, prisma consult GmbH, Mülheim an der Ruhr
  • Dr. Ruben Schauer, Stadt Dortmund - Umweltamt, Dortmund
  • Christian Tögel, NRW.Energy4Climate GmbH, Düsseldorf
  • Dr. Jens Watenphul, ING-Connect, Bottrop

Termine

21.11. 09:00 Uhr - 23.11.22 16:15 Uhr (BEW Essen)CB030E2211

21.-23.11.2022 im BEW Essen

Präsenz-Teilnahme
Regulär*955,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
895,00 €
Behörden*685,00 €
Kommunen*685,00 €

*Die Preise verstehen sich zzgl. der zum Zeitpunkt der Leistung gültigen Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.