Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

UC260 UC260
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Datenschutz in der behördlichen und betrieblichen Praxis

Wichtige Informationen für die praktische und rechtssichere Umsetzung des Datenschutzes

Beschreibung

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem vom europäischen Gesetzgeber gewählten Ansatz „one size fits all“ wurde die Abgrenzung zwischen öffentlichen und nicht-öffentlichen Verantwortlichen abgeschafft. Wenngleich Unterschiede in Details erhalten blieben, etwa bei den Voraussetzungen der Zulässigkeit einer Datenverarbeitung, gelten nunmehr zum weit überwiegenden Teil in beiden Bereichen dieselben „Spielregeln“. Allen anderen Themen voran gilt dies insbesondere für die Anforderungen an die Organisation.

Das Seminar ist darauf ausgerichtet, unter Erläuterung der Strukturen und Grundbegriffe der Datenschutz-Grundverordnung in der Praxis beliebte Missverständnisse zu beseitigen und den Blick für das Wesentliche zu schärfen, vom abstrakten Gesetzestext hin zu Strukturen, Prozessen und Abläufen in Behörden und Betrieben. Der Datenschutz ist „Chefsache“ und wird zu Recht seit der Vorbereitungsphase auf die DSGVO flächendeckend von Aufsichtsbehörden verbreitet. Doch der notwendige Mentalitätswechsel, den Datenschutz als operative Aufgabe der Organisation zu begreifen, die Zuständigkeiten in allen Fachabteilungen und die ausdifferenzierte Delegation von (Teil-)Aufgaben an verschiedene Mitarbeiter erfordert, ist noch nicht allerorts angekommen. Dass es bei Sanktion verboten ist, die operative Umsetzung des Datenschutzes als Aufgabe an den Datenschutzbeauftragten zu delegieren – der vornehmlich Compliance kontrollieren soll – haben noch nicht alle Verantwortlichen verinnerlicht.

Das Seminar bietet Ihnen außerdem eine gute Plattform für den Erfahrungsaustausch und zur Diskussion individueller Teilnehmerfragen. Nutzen Sie die Möglichkeit, uns vorab Ihre persönlichen Fragestellungen zukommen zu lassen, so dass sich der Referent gezielt auf Ihren Informationsbedarf vorbereiten kann.

Bitte senden Sie Ihre Fragen an: stammermann@bew.de.

Themen

Einführung zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

  • Überblick über die Regelungen der Verordnung
  • Das Nebeneinander von europäischem und
  • deutschem Bundes- und Landesrecht
  • Grundbegriffe und Anwendungsbereich
  • Grundlegende Anforderungen

 

Organisatorisches und Risikomanagement

  • Strategien des Verantwortlichen
  • Rechenschaftspflicht und Dokumentation
  • Transparenz
  • Die Rolle des Datenschutzbeauftragten
  • Der „risikobasierte“ Ansatz der DSGVO

 

Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter

  • Sicherheit der Verarbeitung und Abgrenzung zur
  • Informationssicherheit
  • Sicherheitsvorfälle, ihre geplante Verhinderung und Strukturen, die zur Reaktion darauf notwendig sind
  • Die Auftragsverarbeitung und ihre Abgrenzung
  • Datenschutz bei der Auftragsverarbeitung und der
  • sonstigen Beauftragung von Dienstleistern
  • Pflichten und Haftung des Auftragsverarbeiters

 

Rechte des Einzelnen und andere Rechtsfolgen

  • Die Rechte betroffener Personen
  • Der Beschäftigte: Teil des Verantwortlichen und/oder betroffene Person

Die Folgen von rechtswidrigem Verhalten

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Behördenleiter/-innen bzw. Geschäftsführer/-innen, Führungskräfte sowie alle mit Aufgaben des Datenschutzes betrauten Bediensteten und Mitarbeiter/-innen, behördliche wie betriebliche Datenschutzbeauftragte.

Dozenten/Dozentinnen

  • Stefan Sander, SDS Rechtsanwälte Sander Schöning PartG mbB, Duisburg

Technische Voraussetzungen

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir grundsätzlich über die Plattform Zoom durch.

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Preise

Online-Teilnahme
Regulär*
370,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
320,00 €
Behörden*
275,00 €
Kommunen*
275,00 €

*Die Preise verstehen sich zzgl. der zum Zeitpunkt der Leistung gültigen Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind Unterlagen zur Veranstaltung enthalten.