X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

MB083
Seminar

Komplexe Vorhaben planen und steuern – Projektmanagement praktisch

Projektmanagement

Technologische Entwicklungen und Marktveränderungen erfordern immer wieder Anpassungen in der Angebotsstruktur und in den internen Prozessen der Ver- und Entsorgungswirtschaft: Auf-gabenfelder sollen neu erschlossen oder umgestaltet werden, eine Straffung von Arbeitsprozessen wird erforderlich, die Einführung neuer IT-Verfahren steht an, Aufgabenzuschnitte werden verändert, Umzüge stehen bevor…

Eine Frage dabei ist, wie der Aufwand für solche Vorhaben in einem vertretbaren Rahmen gehalten werden kann, im Verhältnis zum Ergebnis und zur Notwendigkeit, das Tagesgeschäft am Laufen zu halten. Eine andere Frage bezieht sich auf die Qualität der Ergebnisse: Wie kann erreicht werden, dass sie praxistauglich, nachhaltig und nutzerorientiert ausfallen?

Die Antwort liegt in beiden Fällen in einer durchdachten, effizienten, abgestimmten Projekt-Planung und -Steuerung sowie in einer motivierenden Kommunikation zwischen allen Beteiligten, Entscheidern und Nutzern.

 

IHR NUTZEN

  • Sie bereiten sich konkret und gezielt vor auf eigene (potenziell) bevorstehende Projekte oder auf eine qualifizierte Fortsetzung laufender Projekte.
  • Sie lernen Verfahrensweisen kennen, mit denen Projekte zügig zum Ziel gebracht werden.
  • Im Erfahrungsaustausch mit anderen Seminar-Teilnehmer/-innen lernen Sie mit- und voneinander, wie psychologische und neurowissenschaftliche Konzepte in der Projektarbeit ebenso einfach wie wirksam angewendet werden können.

 

IHR ZUSATZNUTZEN: E-LEARNING

Als Teilnehmer erhalten Sie Zugang zu unserem BEW-Campus*. Wir laden Sie ein, mit dem E-Learning-Kurs „Projektmanagement“ Ihre Kenntnisse zu vertiefen bzw. zu erweitern!

*Weitere Informationen zum BEW-Campus erhalten Sie unter www.bew.de/bew-campus

Nächster Termin: 01. Juli 2019 von 09:00 bis 02. Juli 2019 um 17:00 Uhr.

  • Einführung in Systematik und Werkzeuge des Projektmanagements, speziell auch in die Struktur eines agilen Projektmanagements (Scrum-Methode = In wenigen Wochen mit einem kleinen Team umfassende, akzeptierte Ergebnisse erzielen).

 

  • Fallstudien zur Projektplanung:
    • Ziele, Teilziele, Mitwirkende, Ressourcenplanung, Abstimmungsprozesse, Zeitplanung.
    • Projektpläne wirksam präsentieren.

 

  • Fallstudien zur Projektdurchführung und –steuerung:
    • Projektmitarbeiter/innen auswählen und gewinnen
    • Konstruktiver Umgang mit (emotionalen) Widerständen von Betroffenen
    • Gegensteuern bei Planabweichungen
    • Moderation von Problemlösungsprozessen und Diskussionen

Fach- und Führungskräfte, die verantwortlich in Projekten mitwirken.

1./2. Juli 2019 im BEW Essen

Dozent
  • Dr. Jürgen Morét, Wiesbaden

Termine

1./2. Juli 2019 im BEW EssenMB083E1907

Anfahrt zum Bildungszentrum Essen

Mit dem PKW

Autobahn A52 bis Abfahrt Essen-Rüttenscheid, Alfredstraße (B224) in südlicher Richtung nach Essen-Werden und Velbert folgen. Die Wimberstraße zweigt von der Bergischen Landstraße an deren höchstem Punkt ab, ca. 700 m nördlich der Stadtgrenze Essen/Velbert. Direkt zum Google-Routenplaner.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahnlinie S6 in Richtung Essen Hbf. Aussteigen an der S-Bahn Haltestelle „Essen-Werden“.

  • Mit der Buslinie 169 (BStg. 5, alle 20 min.) in Richtung Velbert. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“ oder
  • Mit der Buslinie 190 (BStg. 2, alle 30 min) in Richtung Ruhrlandklinik. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“.

Die Wimberstraße zweigt nach ca. 250 m stadtauswärts links ab.

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen. Dazu klicken Sie bitte hier.

1./2. Juli 2019 im BEW Essen

Preis
Regulär980,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
945,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.