X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Kunstausstellung "Die Breslau-Connection" noch bis zum 29. Juni 2018 im BEW-Bildungszentrum Duisburg zu besichtigen

Die Kunstausstellung "Die Breslau-Connection" ist bisher auf sehr großes Interesse gestoßen. Bis zum 29. Juni besteht im BEW-Bildungszentrum Duisburg noch die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzuschauen.

Bei der „Breslau-Connection“ handelt es sich um eine Künstlergruppe aus NRW, die sich anlässlich eines genreübergreifenden Projektes in der niederschlesischen Metropole im Jahre 2017 zusammengefunden hat.
 

Dahinter stehen:

  • die Bildhauerin Gudrun Schuster aus Neuss, die mit der Installation „Der geborgte Garten“ einen Kontrast zur Funktionalität des Ausstellungsgebäudes darzustellen versucht

  • die Fotokünstlerin Sigrid van Sierenberg aus Meerbusch mit Ansichten von Städten und Landschaften, die nach digitaler Weiterverarbeitung zu ästhetischen Fotoplastiken mit einem neuen Sinngehalt zwischen Traum und Vision werden

  • die deutsch-polnische Malerin Mauga Houba-Hausherr mit teils expressionistischen großformatigen maritimen Ansichten, in denen motivische Schönheit und ästhetische Gestaltung zusammenfinden

  • die aus Polen stammende und seit langem im niederrheinischen Krefeld lebende Dichterin Irena Żejmo

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des BEW-Bildungszentrums Duisburg zu besichtigen:

Montag bis Donnerstag: 7:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 7:00 bis 17:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr BEW-Team

Ihr Ansprechpartner

Daniel Scholten
Leiter Marketing/Vertrieb

Fon: 0201-8406-831
Fax: 0201-8406-817
E-Mail: scholten@bew.de