X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Umsetzung der neuen Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV): Fachtagung am 12. Juni 2019 in Duisburg

Erörterung der neuen Regelungen – Vorstellung und Diskussion von Lösungsansätzen und Wegen zur Praxisumsetzung

Am 1. August 2017 ist die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) vollständig in Kraft getreten. Sie hat in Nordrhein-Westfalen die bisherigen landesrechtlichen Regelungen der VAwS und der JGS-AnlagenV abgelöst.

Während der Fachtagung sollen die neuen Regelungen vorgestellt und deren Umsetzung in die Praxis ausführlich diskutiert werden. Dabei soll auf bestehende Umsetzungsprobleme eingegangen werden.

Der Veranstaltungsleiter und die Referent/-innen sind Fachleute aus Verwaltung, Fachinstitutionen und Sachverständigenorganisationen, die selbst an der Entwicklung der neuen Rechtsvorgaben oder der Technischen Regel mitgearbeitet haben, oder die selbst mit der Umsetzung der Anforderungen befasst sind.

Die Fachtagung wendet sich sowohl an Anlagenplaner, Anlagenhersteller und Anlagenbetreiber als auch an die Vertreter/-innen der Genehmigungs- und Überwachungsbehörden sowie an Sachverständige.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter: www.bew.de/ua023.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Edgar Tschech
Fachbereichsleiter
Fon: 02065-770-124
Fax: 02065-770-117
E-Mail: tschech@bew.de