Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

Hintergrundbild

Durch Erschütterungsimmissionen können erhebliche Belästigungen oder Schäden hervorgerufen werden, die nach BImSchG zu vermeiden sind.

In unserem SeminarGrundlagen der Beurteilung von Erschütterungsimmissionen auf Menschen und Bauwerke am 21. September 2022 (wahlweise im BEW-Essen oder online) erhalten Sie Hinweise zu möglichen Minderungsmaßnahmen und zur Prüfung von Erschütterungsprognosen, die der Vermeidung von schädigenden oder belästigenden Erschütterungsimmissionen dienen.

Am 22. September 2022 stellen wir Ihnen im SeminarMessung von Erschütterungsimmissionen(im BEW-Essen)die Erschütterungsmesssysteme der staatlichen Umweltverwaltung Nordrhein-Westfalen (BEITZER und WASAG) und deren Handhabung vor. Detailliert werden Einzelaspekte der messtechnischen Erfassung und Beurteilung von Erschütterungsimmissionen dargestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!