Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

WB048 WB048
Hintergrundbild
Sie sind hier:

BEW-Fachgespräch: Fetthaltiges Abwasser Neu

"Ein fettes Problem?"

Beschreibung

Aufgrund zurückgehender Abwassermengen haben Einfluss und Bedeutung von fetthaltigem Abwasser für die Kanalnetze und deren Betreiber in den letzten Jahren zugenommen. Die dazugehörige Geruchsbildung und verstärkte Ablagerungen stellen für vielen Kommune und Entwässerungsbetriebe ein erhebliches Problem dar. Dies ist nicht nur lästig, sondern schädigt auch die Bausubstanz unter Tage.

Leider ist auch eine rein grenzwertorientierte Bewertung der Abwassereinleitung bzw. das konsequente Fordern des Einbaus von Fettabscheidern mit passendem Entsorgungsintervall und regelmäßiger Wartung nicht in jedem Fall die Lösung. Ja nach Abwasserbeschaffenheit und den spezifischen Gegebenheiten der Abwasseranlage kann auch eine Einleitung mit erhöhtem Fettgehalt sinnvoll sein. Aus diesem Grund hat sich auch die DWA dem Thema angenommen und erarbeitet aktuell ein Merkblatt (DWA-M 760) um zukünftig einen einheitlichen Bewertungsmaßstab zu gewährleisten.

Die ausführlichen Ergebnisse werden auf dieser Veranstaltung ausführlich vorgestellt und zusätzlich das Thema fetthaltiges Abwasser von allen Seiten beleuchtet:

Welsche Aspekte muss ich berücksichtigen, um eine funktionsfähige Fettabscheideranlage zu betreiben?

Welcher Betrieb braucht welche Vorbehandlung?

Wieviel Überwachung ist sinnvoll bzw. notwendig?

Die technischen Regeln sind nicht immer ohne weiteres 1:1 umzusetzen- wie damit umgehen?

Erfahrungsberichte aus behördlicher Sicht zeigen zusätzlich auf, wie an das Thema herangegangen werden kann.

Die Teilnehmer/-innen haben so insgesamt die Gelegenheit, sich intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen. Sie erhalten die Möglichkeit zum offenen Gedankenaustausch und können im Gespräch sowohl rechtliche als auch technische Fragen klären.

Die Dozenten und das stark praxisorientierte Seminar bieten Ihnen somit konkrete Anregungen und Hilfestellung für Ihre individuellen Probleme in Anwendung und Vollzug.

Themen

BEGRÜßUNG UND EINFÜHRUNG

Vorstellungsrunde der Teilnehmer/-innen

Marion Lamberti

EIGENSCHAFTEN VON FETTEN- WORUM GEHT ES?

Abwasserinhaltsstoffe und ihre Auswirkungen auf Rohrleitungen, Fettabscheider, Kanal, Pumpwerke, Kläranlage und Faulbehälter

Dipl.-Ing. Veit Flöser

FETTE IM HÄUSLICHEN UND GEWERBLICHEN ABWASSER

Von der Spülmaschine über Küchen, (Schnell-)Restaurants, Imbiss, Bäcker, Fleischer und Co. bis zur Kosmetikherstellung - Wer braucht was?

Dipl.-Ing. VEit Flöser

BETRIEBSERFAHRUNGEN BEI DER BEHANDLUNG VON FETTHALTIGEN ABWASSER
Planung, Bemessung und Bau (inkl. Probenahmestelle)

  • Ordnungsgemäßer Betrieb
  • Wartung und BEtreiberpflichten
  • Sachkunde/ Fachkunde

Dipl.-Ing. Roland Priller, Leiter Normung, Kessel AG

BETRIEB, WARTUNG UND ÜBERWACHUNG VON FETTABSCHEIDERANLAGEN AUS KOMMUNALER SICHT

Dipl.-Biol. Michael Geveke, Stadt Wunstorf, Stadtentwässerung

RESÜMEE UND FALLBEISPIELE

Wann ist ein Fettabscheider verzichtbar?

Dipl.-Ing. Veit Flöser, Ingenieurbüro Flöser

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/-innen von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Tiefbauämtern, Kanalnetzbetreibern, Umweltbehörden Indirekteinleitern
  • Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz
  • Mitarbeiter/-innen von Planungs- und Ingenieurbüros
  • Verantwortliche Mitarbeiter/-innen und Service- und Dienstleistungsunternehmen im Kanalbetrieb

Dozenten/Dozentinnen

Veranstaltungsleitung

  • Marion Lamberti, Oldenburg

Dozenten/Dozentinnen

  • Veit Flöser, Ingenieurbüro Veit Flöser, Hannover
  • Michael Geveke, Stadt Wunstorf, Wunstorf
  • Roland Priller, Kessel AG, Lenting

Technische Voraussetzungen

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir grundsätzlich über die Plattform Zoom durch.

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
400,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
360,00 €
Behörden*
300,00 €
Kommunen*
300,00 €
Online-Teilnahme
Regulär*
375,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
335,00 €
Behörden*
275,00 €

*Die Preise verstehen sich zzgl. der zum Zeitpunkt der Leistung gültigen Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind Unterlagen zur Veranstaltung sowie für Präsenzteilnehmer das Mittagsbuffet und Erfrischungsgetränke enthalten.