X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

UA040
Seminar

Prüfung von Kanalabsperrblasen und –kissen gemäß der Betriebssicherheitsverordnung

Ausbildung zur befähigten Person für das Prüfen von provisorischen Rohrabsperrungen (z.B. Rohrabsperrblasen, Rohrabsperrkissen) auf der Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung

GRUNDLAGEN UND PRAXISDURCHFÜHRUNG

Bereits seit 2002 gilt die Betriebssicherheitsverordnung. Danach müssen die im Betrieb verwendeten Arbeitsmittel, z.B. Kanalabsperrblasen und –kissen, regelmäßig sicherheitstechnisch durch „befähigte Personen“ geprüft werden. Die „befähigten Personen“ können eigene Mitarbeiter sein oder von externen Dienstleistern geschickt werden.

Diese Prüfpflicht ist sehr ernst zu nehmen! Immer wieder ereignen sich durch beschädigte oder mangelhafte Kanalabsperrblasen und –kissen schwere Unfälle, die bei der Beachtung der geltenden Sicherheitsvorschriften vermeidbar gewesen wären. Für Arbeitgeber und Unternehmer, aber auch für die Leitungskräfte vor Ort (u.a. Vorarbeiter), können die Folgen sehr schwerwiegend sein (Haftung für die Unfallfolgen, strafrechtliche Verurteilung).

Aber auch Hersteller werden durch die Gesetzgebung in die Pflicht genommen, der sie nachkommen müssen. So verpflichtet in Deutschland das Produktsicherheitsgesetz, dass nur sichere Arbeitsmittel in den Verkehr gelangen dürfen.

Der eintägige Lehrgang bildet zur befähigten Person für das Prüfen von Kanalabsperrblasen und –kissen auf der Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung aus. Während der Veranstaltung werden die folgenden Fragestellungen behandelt werden:

  • Welche rechtlichen Regelungen gibt es?
  • Worin unterscheiden sich die unterschiedlichen Prüfungen (BetrSichV, DGUV, DWA, etc.)?
  • Wer darf die sicherheitstechnischen Prüfungen durchführen?
  • Was ist zu prüfen? Wie ist die Prüfung in der Praxis durchzuführen?
  • Wie müssen die Prüfungen dokumentiert werden?
  • Was kann passieren, wenn nicht oder nur unzureichend geprüft wurde?

Zum Abschluss des Lehrgangs wird eine schriftliche Prüfung durchgeführt. Jeder Teilnehmer, der die Prüfung besteht, erhält ein Zertifikat über die Qualifizierung als „Befähigte Person“ für die Prüfung von Kanalabsperrblasen und –kissen.

Nächster Termin: 01. Juli 2019 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

  • Rechtsgrundlagen
    • Betriebssicherheitsverordnung
    • Technische Regelwerke (DGUV, DWA, etc.)

  • Anforderungen an befähigte Personen für die Prüfung von Kanalabsperrblasen und –kissen

 

  • Anforderungen an Kanalabsperrblasen und –kissen

 

  • Durchführung der Prüfungen von Kanalabsperrblasen und Kanalabsperrkissen

 

  • Dokumentation der Prüfungen

 

  • Folgen bei Nichtbeachtung der Prüfpflicht bzw. bei nicht sachgemäßer Durchführung der Prüfung von Kanalabsperrblasen und –kissen

  • Schriftliche Abschlussprüfung zur Qualifizierung als „Befähigte Person“

Kanalinspekteure, Dichtheitsprüfer von Abwasserleitungen/-kanälen, Fachkundige für Abscheideranlagen

1. Juli 2019 im BEW Duisburg

Dozenten
  • Holger Wende, Lemgo
  • Ludger Wördemann, Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rheda-Wiedenbrück

18. November 2019 im BEW Duisburg

Dozenten
  • Holger Wende, Lemgo
  • Ludger Wördemann, Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rheda-Wiedenbrück

Termine

1. Juli 2019 im BEW DuisburgUA040D1907
18. November 2019 im BEW DuisburgUA040D1911

Unterkunft und Verpflegung in Duisburg

Eine Unterbringungsmöglichkeit bietet unser Seminarhotel. Es stehen 60 komfortabel eingerichtete Einzelzimmer mit DU/WC sowie TV und Telefon zur Verfügung. Eine eigene Küche sorgt für das leibliche Wohl.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bitte benutzen Sie die Linie 928 Richtung "DU-Winkelhausen Bruchstraße". Die entsprechenden Busse fahren entweder vom Hauptbahnhof Osteingang Bussteig 2 oder vom Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West ab, mit denen Sie bis zur Haltestelle Businesspark gelangen.

Den Osteingang/Bussteig 2 finden Sie, wenn Sie sich über die Treppen in der Mitte der Bahnsteige in die Unterführung begeben. Wenn Sie den Eingang erreicht haben, gehen Sie durch den Osteingang  geradeaus - am Taxistand und Kino vorbei - und überqueren zwei Straßen (mit zwei Ampeln). Dann gehen Sie bitte nach links zur Haltestelle. (nicht die Haltestelle direkt vor dem Kino nehmen!)

Das Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West finden Sie, wenn Sie sich im Hauptbahnhof Duisburg auf dem Bahnsteig zu den Treppen am Beginn der jeweiligen Bahnsteige (überdachte Bahnsteigabschnittseinteilung "A") orientieren. Am Fuße der Treppen müssen Sie nach rechts (Bahnsteige 1 oder 2), geradeaus (Bahnsteige 3 und 4) oder links (Bahnsteige 5 bis 13) gehen und durch den Ausgang neben den Geschäften den Bahnhof verlassen. Nach Überquerung der Straße befinden Sie sich auf dem Bussteig 6 West, in dessen vorderen Teil der Bus abfährt, mit dem Sie bis zur Haltestelle "Businesspark" (bitte nicht an der Haltestelle "Businesspark Nord" aussteigen) gelangen. Bitte benutzen Sie den kleinen Weg hinter der Bushaltestelle, der Sie direkt auf das Gebäude des BEW zuführt. Der Bus fährt nur einmal in der Stunde!

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen lassen. Dazu klicken Sie bitte hier.

Mit dem Taxi

Unter Nennung des Stichwortes "Seminare BEW" haben Sie die Möglichkeit, bei dem Taxiunternehmen "Taxi West", 02065-22222, Fahrten von oder nach Duisburg-Hauptbahnhof oder Düsseldorf-Flughafen zu einem günstigeren Preis selbst zu bestellen. Die Begleichung der Rechnung erfolgt durch Sie direkt beim Fahrer und zu Ihren Lasten.

1. Juli 2019 im BEW Duisburg

Preis
Regulär405,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

18. November 2019 im BEW Duisburg

Preis
Regulär405,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
365,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Jetzt anmelden!Programm als PDF

Nachbereitung aufrufen

Neuigkeiten
zur Veranstaltung