X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
DW024
Präsenz und Online

Aspekte der gewerblichen und industriellen Abwasserbeseitigung

Wahlweise als Präsenz- oder Online-Seminar buchbar!

Bild

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Aspekte der industriellen Abwasserbehandlung in NRW. Dabei werden Ihnen die gesetzlichen und fachtechnischen Grundlagen für die Behandlung von industriellen Direkt- und Indirekteinleitern vermittelt.



• Gesetzliche Anforderungen an industrielle Direkt- und Indirekteinleiter

• Stand der Überarbeitung der BVT-Merkblätter

• Neuerungen bei der Umsetzung von BVT-Schlussfolgerungen in die Abwasserverordnung (AbwV)

• Genehmigung und Überwachung von industriellen Direkt- und Indirekteinleitern

• Anforderungen an Indirekteinleiter zum Schutz öffentlicher Abwasseranlagen

• Niederschlagswasserbehandlung bei industriellen Betrieben

• Aktuelle Themen aus der industriellen Abwasserbehandlung

• Erfassung von industriellen Direkt- und Indirekteinleitern

Nächster Termin: 30. November 2021 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

IHR PROGRAMM

09:30 Uhr: Begrüßung

CLAUDIA WIEDENHÖFT, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

09:45 Uhr: Gesetzliche Anforderungen und Umsetzung der europäischen Anforderungen

CLAUDIA WIEDENHÖFT, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

10:30 Uhr: Genehmigung und Überwachung von industriellen Direkt- und Indirekteinleitern

DR. MICHAEL ROTTSCHÄFER, Bezirksregierung Köln

11:15 Uhr Diskussion

11:30 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr: Novellierung der Anforderungen in der AbwV für die Chemische Industrie (BVT-S CWW)

DR. HEINO FALCKE, LANUV NRW

12:30 Uhr Diskussion

12:45 Uhr Mittagspause



13:45 Uhr: Mikroplastik im Rhein

CHRISTINA BROCKE, Bezirksregierung Köln

14:30 Uhr: Novellierung und Umsetzung BVT-Merkblatt „Nahrungsmittel-, Getränke- und Milchindustrie“ (FDM-BREF) Auswirkungen auf den wasserrechtlichen Vollzug

JÖRG WIRTH, Bezirksregierung Köln

15:30 Uhr Diskussion

15:45 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr: Aktuelle Themen der gewerblichen und industriellen Abwasserbeseitigung (u. a. Abfallbehandlung

BVT-S WT)

CLAUDIA WIEDENHÖFT, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW

16:45 Uhr Diskussion

16:55 Uhr Zusammenfassung

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Änderungen vorbehalten

Beschäftigte der kommunalen und staatlichen technischen Umweltverwaltung und der Wasserverbände

30.11.2021, Ort: Essen und Online-Live-Seminar

Veranstaltungsleitung
  • Claudia Wiedenhöft, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Düsseldorf
Dozenten
  • Christina Brocke, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Düsseldorf
  • Dr. Heino Falcke, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, Recklinghausen
  • Dr. Michael Rottschäfer, Bezirksregierung Köln, Köln
  • Jörg Wirth, Bezirksregierung Köln, Köln

Termine

30.11.2021, Ort: Essen und Online-Live-Seminar, 09:00 bis 17:00 UhrDW024E2111

30.11.2021, Ort: Essen und Online-Live-Seminar

Option 1: Präsenz Teilnahme
Regulär*360,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
330,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW95,00 €
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW*315,00 €
Bezirksregierungen und LANUV300,00 €
Option 2: Online Teilnahme
Regulär*335,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
305,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW70,00 €
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW*290,00 €
Bezirksregierungen und LANUV275,00 €

*Preise zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir auf unterschiedlichen Drittanbieter-Plattformen durch (vor allem edudip und Zoom).

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne persönlich zur Verfügung.