X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

WD038
Seminar

Basiswissen der Abwasserwirtschaft

Recht und Betriebswirtschaft – Abwasserableitung und -behandlung – Struktur und Organisation in der Abwasserwirtschaft

GRUNDLEHRGANG FÜR BERUFS- UND QUEREINSTEIGER UND MITARBEITER MIT NICHT-TECHNISCHER AUSBILDUNG

Die Ziele der Abwasserreinigung sind der Umweltschutz, die Schonung der natürlichen Wasserressourcen, die effektive Vermeidung von Infektionskrankheiten und die Erfüllung rechtlicher Anforderungen.

Um diese wichtigen Ziele gemeinschaftlich zu erfüllen, ist es für die Mitarbeiter/-innen, die in der Abwasserwirtschaft beschäftigt sind, wichtig über die rechtlichen und technischen Grundlagen gut Bescheid zu wissen. Wirtschaftliche Aspekte sind hier ebenfalls in besonderem Maße zu berücksichtigen.

Darüber hinaus ist fundiertes Wissen über strukturelle, organisatorische und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sowie Abläufe in der Abwasserwirtschaft für den Arbeitsalltag erforderlich.

Diese Fähigkeiten und Kenntnisse bekommen Sie umfangreich und sehr praxisorientiert in dem zweitägigen Basisseminar vermittelt. Weiterhin stehen Ihnen die praxiserfahrenen Referenten für Ihre individuellen Fragestellungen zur Verfügung.

Nächster Termin: 19. August 2020 von 09:00 bis 20. August 2020 um 17:00 Uhr.

  • Einführung in die Abwasserwirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen
    • EU-Recht, Deutsches Recht, Landesrecht
    • Strafrechtliche Verantwortlichkeit
    • Vergaberecht (VOB, VgV und UVgO)
  • Technische Grundlagen
    • Grundlagenwissen Abwasser
      • Abwasserarten
      • Abwasserinhaltstoffe
    • Abwasserableitung
      • Direkt- und Indirekteinleiter
      • Kanalisationssysteme
      • Instandhaltung
    • Abwasserreinigung
      • Kläranlagen – Aufbau und Funktion
      • Abwasserbehandlung (mechanisch, biologisch,
        chemisch)
      • Klärschlammbehandlung
      • Klärschlammentsorgung/-verwertung
  • Struktur und Organisation in der Abwasserwirtschaft
    • Abwasserwirtschaft in Deutschland
    • Strukturdaten zur Wasser- und Abwasserwirtschaft
    • Organisationsstrukturen und Verantwortlichkeiten in
      der Wasserwirtschaft
    • Verschiedene Organisationsmodelle der
      Abwasserwirtschaft
    • Weitere Stellen mit Verbindung zur Abwasserwirtschaft (Verbände, Behörden und Industrie)
    • Privatisierung und Kommunalisierung
    • Finanzierung der Abwasserwirtschaft
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
    • Grundbegriffe der Betriebswirtschaft
    • Betriebswirtschaftliche Steuerungsinstrumente
    • Grundsätze der Kostenstrukturierung
    • Kostenrechnung in der Abwasserwirtschaft
    • Planung der Betriebskosten von kommunalen Kläranlagen
  • Innerbetriebliche Organisation
    • Betriebsorganisation und Betriebsführungssysteme
    • Betriebssicherheitsmanagement
    • Optimierung von Betrieb und Organisation

Berufs- und Quereinsteiger/-innen im Bereich der Abwasserwirtschaft und Mitarbeiter/-innen mit nicht-technischer Ausbildung von

  • Wasser- und Abwasserverbänden
  • Kommunalen und privaten Unternehmen
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Planungs- und Ingenieurbüros

19./20. August 2020 im BEW Essen

Dozenten
  • Martin Czwalinna, Bergisch-Rheinischer Wasserverband, Haan
  • René Düppen, Erftverband, Bergheim

Termine

19./20. August 2020 im BEW EssenWD038E2008

Anfahrt zum Bildungszentrum Essen

Mit dem PKW

Autobahn A52 bis Abfahrt Essen-Rüttenscheid, Alfredstraße (B224) in südlicher Richtung nach Essen-Werden und Velbert folgen. Die Wimberstraße zweigt von der Bergischen Landstraße an deren höchstem Punkt ab, ca. 700 m nördlich der Stadtgrenze Essen/Velbert. Direkt zum Google-Routenplaner.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahnlinie S6 in Richtung Essen Hbf. Aussteigen an der S-Bahn Haltestelle „Essen-Werden“.

  • Mit der Buslinie 169 (BStg. 5, alle 20 min.) in Richtung Velbert. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“ oder
  • Mit der Buslinie 190 (BStg. 2, alle 30 min) in Richtung Ruhrlandklinik. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“.

Die Wimberstraße zweigt nach ca. 250 m stadtauswärts links ab.

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen. Dazu klicken Sie bitte hier.

19./20. August 2020 im BEW Essen

Preis
Regulär450,00 €*
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
410,00 €*
Behörden395,00 €*
Kommunen395,00 €*

*Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer auf MwSt.-pflichtige Leistungen.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.