X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
WD039
Seminar

Phosphor-Rückgewinnung

Rechtliche Grundlagen – Technische Verfahren – Umsetzung in der Praxis

GRUNDLAGEN- UND ANWENDUNGSORIENTIERTES WISSEN

Phosphor (P) ist besonders für die Dünge- und Futtermittelproduktion ein wichtiger Rohstoff, aber auch z.B. für Detergenzien und Seifen, Lebensmittel sowie für die Metallbehandlung.

Aufgrund der auf wenige Länder begrenzten Phosphatgestein-Lagerstätten muss Phosphor fast zu 100% importiert werden. Eine vielversprechende Lösungsstrategie dieses Problems stellt die Rückgewinnung von Phosphor aus Abwässern, Klärschlamm und Klärschlammaschen dar. Hiermit könnte man einen erheblichen Anteil des Bedarfs decken. Verschiedene Verfahren sind bereits auf dem Markt. Im Rahmen dieser Veranstaltung erlernen Sie zunächst die rechtlichen Grundlagen zur Phosphor-Rückgewinnung und darüber hinaus die Einsatzmöglichkeiten von Phosphor-Rezyklaten kennen.

Im Anschluss daran werden Ihnen verschiedene erfolgsversprechende Verfahren mit Ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen vorgestellt. Zahlreiche Praxisbeispiele vertiefen Ihr Wissen und Ihren Erfahrungsschatz. Außerdem sind ausgewählte Untersuchungsvorhaben mit Aspekten der Förderung Bestandteil des Seminars.

Nächster Termin: 07. Oktober 2021 von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Leider fehlt an dieser Stelle das Programm dieser Veranstaltung, das tut uns leid. Über eine kurze Rückmeldung an den nebenstehenden Ansprechpartner würden wir uns freuen, damit wir schnellstmöglich auf den Fehler reagieren können.

Ingenieure/-innen, Naturwissenschaftler/-innen, Meister/-innen, z.B. von

  • Planungs- und Ingenieurbüros
  • Anlagenbetreibern bzw. Betreibergesellschaften
  • Genehmigungs- und Überwachungsbehörden

Termine

07.10.2021, Ort: Online-Live-Seminar, 09:00 bis 16:30 UhrWD039O2110

07.10.2021, Ort: Online-Live-Seminar

Preis
Regulär*370,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
330,00 €
Behörden*270,00 €
Kommunen*270,00 €

*Preise zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.