X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

AA529
Seminar

Erstellung und Anwendung von MNA-Konzepten

Praxis-Workshop zum Einsatz und zu den Möglichkeiten von MNA-Konzepten bei Sanierungsmaßnahmen

Die Berücksichtigung natürlicher Schadstoffminderungsprozesse bei der Altlastenbearbeitung wird seit mehr als zehn Jahren thematisiert. In einem LABO- Positionspapier sind die Voraussetzungen und auch die behördlichen Bewertungskriterien festgelegt und eingeführt worden.

Aber wie stelle ich ein wirksames MNA-Konzept auf? Wann macht es Sinn, wann nicht? Dazu bedarf es der Bewertung der natürlichen Schadstoffminderungsprozesse am konkreten Sanierungsfall.

In diesem Workshop werden an verschiedenen Beispielen in Gruppenarbeit praxisnah MNA-Konzepte aufgestellt und deren Wirksamkeit dargestellt. Dabei werden Sie sowohl Fälle erleben, in denen sich die Einbeziehung eines MNA-Konzeptes positiv auf die Sanierungsziele ausgewirkt hätten als auch zu der Erkenntnis gelangen, dass sich die Einbindung nicht lohnt, da keine Wirkung zu erwarten sein wird.

  • Einführung und naturwissenschaftliche Hintergründe
  • Untersuchung und Charakterisierung von Schadstoffquellen
    • Methoden zur Frachtbetrachtung, Anwendungsbeispiele und –grenzen
    • Prognose zur Schadstoffentwicklung – Methoden, Anwendungsbeispiele und –grenzen
  • Erstellung eines MNA-Konzeptes am Beispiel eines konkreten Sanierungsfalls
  • Praktische Übungen
    • Fallbeispiele in Gruppenarbeit
    • Vorstellung der Ergebnisse
    • Abschlussdiskussion und Bewertung
    • Erfahrungsaustausch

Die Veranstaltung richtet sich an Gutachter und Sachverständige, die mit der Sanierungsplanung beauftragt werden und an Behördenvertreter, die über die Einbindung von MNA-Konzepten entscheiden müssen.

Neuigkeiten
zur Veranstaltung
Programm als PDF