X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

AA529
Seminar

Erstellung und Anwendung von MNA-Konzepten

Praxis-Workshop zum Einsatz und zu den Möglichkeiten von MNA-Konzepten bei Sanierungsmaßnahmen

Lernen am konkreten Fallbeispiel!

Die Berücksichtigung natürlicher Schadstoffminderungsprozesse bei der Altlastenbearbeitung wird seit mehr als 10 Jahren thematisiert. In einem LABO-Positionspapier sind die Voraussetzungen und die systematische Vorgehensweise zur Einbeziehung von MNA in die Altlastenbearbeitung festgelegt und eingeführt worden.

Aber wie stelle ich ein wirksames MNA-Konzept auf? Wann macht es Sinn, wann nicht? Dazu bedarf es der Bewertung der natürlichen Schadstoffminderungsprozesse am konkreten Fall.

In diesem Workshop sollen anhand eines Beispiels in Gruppenarbeit praxisnah ein MNA-Konzept aufgestellt und dessen Wirksamkeit dargestellt werden. Dabei werden Sie einen Fall erleben, bei dem sich die Einbeziehung eines MNA-Konzeptes positiv auf die Sanierungsziele ausgewirkt hätte.

Der Workshop wird durch den praktischen Einsatz von Excel in den Arbeitsgruppen als Berechnungssoftware und der tabellarischen Darstellung der Ergebnisse unterstützt.

Nächster Termin: 23. Mai 2019 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

  • Das LABO-Positionspapier zur Berücksichtigung der natürlichen Schadstoffminderung bei der Altlastenbearbeitung
    Stefan Schroers
  • Naturwissenschaftlich-technische Grundlagen
  • Untersuchung und Charakterisierung von Schadstoffquellen
  • Untersuchung und Charakterisierung von Schadstofffahnen
  • Prognose der Schadstoffentwicklung
  • Nachweismethoden
  • System- und Prozessverständnis

Dr. Peter Martus

  • Praktische Übungen
  • Fallbeispiele in Gruppenarbeit
  • Vorstellung der Ergebnisse
  • Abschlussdiskussion und Bewertung
  • Erfahrungsaustausch

Dr. Peter Martus, Stefan Schroers

Die Veranstaltung richtet sich an Gutachter und Sachverständige, die mit der Sanierungsplanung beauftragt werden und an Behördenvertreter, die über die Einbindung von MNA-Konzepten entscheiden müssen.

23. Mai 2019 im BEW Duisburg

Dozenten
  • Dr. Peter Martus, AECOM Deutschland, Neu-Isenburg
  • Stefan Schroers, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW, Düsseldorf

Termine

23. Mai 2019 im BEW DuisburgAA529D1905

Unterkunft und Verpflegung in Duisburg

Eine Unterbringungsmöglichkeit bietet unser Seminarhotel. Es stehen 60 komfortabel eingerichtete Einzelzimmer mit DU/WC sowie TV und Telefon zur Verfügung. Eine eigene Küche sorgt für das leibliche Wohl.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bitte benutzen Sie die Linie 928 Richtung "DU-Winkelhausen Bruchstraße". Die entsprechenden Busse fahren entweder vom Hauptbahnhof Osteingang Bussteig 2 oder vom Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West ab, mit denen Sie bis zur Haltestelle Businesspark gelangen.

Den Osteingang/Bussteig 2 finden Sie, wenn Sie sich über die Treppen in der Mitte der Bahnsteige in die Unterführung begeben. Wenn Sie den Eingang erreicht haben, gehen Sie durch den Osteingang  geradeaus - am Taxistand und Kino vorbei - und überqueren zwei Straßen (mit zwei Ampeln). Dann gehen Sie bitte nach links zur Haltestelle. (nicht die Haltestelle direkt vor dem Kino nehmen!)

Das Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West finden Sie, wenn Sie sich im Hauptbahnhof Duisburg auf dem Bahnsteig zu den Treppen am Beginn der jeweiligen Bahnsteige (überdachte Bahnsteigabschnittseinteilung "A") orientieren. Am Fuße der Treppen müssen Sie nach rechts (Bahnsteige 1 oder 2), geradeaus (Bahnsteige 3 und 4) oder links (Bahnsteige 5 bis 13) gehen und durch den Ausgang neben den Geschäften den Bahnhof verlassen. Nach Überquerung der Straße befinden Sie sich auf dem Bussteig 6 West, in dessen vorderen Teil der Bus abfährt, mit dem Sie bis zur Haltestelle "Businesspark" (bitte nicht an der Haltestelle "Businesspark Nord" aussteigen) gelangen. Bitte benutzen Sie den kleinen Weg hinter der Bushaltestelle, der Sie direkt auf das Gebäude des BEW zuführt. Der Bus fährt nur einmal in der Stunde!

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen lassen. Dazu klicken Sie bitte hier.

Mit dem Taxi

Unter Nennung des Stichwortes "Seminare BEW" haben Sie die Möglichkeit, bei dem Taxiunternehmen "Taxi West", 02065-22222, Fahrten von oder nach Duisburg-Hauptbahnhof oder Düsseldorf-Flughafen zu einem günstigeren Preis selbst zu bestellen. Die Begleichung der Rechnung erfolgt durch Sie direkt beim Fahrer und zu Ihren Lasten.

23. Mai 2019 im BEW Duisburg

Preis
Regulär495,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
460,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Kommunale Umweltverwaltung NRW295,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW295,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Bezirksregierungen und LANUV295,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Jetzt anmelden!Programm als PDF
Neuigkeiten
zur Veranstaltung