X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

AA556
Seminar

Rückbau und Sanierung von Gebäuden

Vom richtigen Umgang mit kontaminierter Bausubstanz

Im Zuge der effizienten Nutzung vorhandener Ressour- cen hat der Rückbau von bestehenden Gebäuden auf Altflächen in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Dabei ist die kontrollierte Vorgehensweise, basierend auf einer gesicherten Analyse und Einschät- zung der Schadstoffsituation im Gebäude ausschlag- gebend für die weitere Entsorgung und/oder weitere Nutzbarkeit der betroffenen Gebäude.

Art und Herkunft der Schadstoffe bestimmen den Ab- lauf des Rückbaus und die Entsorgung des kontami- nierten Materials.

Ihr Nutzen

In diesem Seminar lernen Sie

  • welche Schadstoffe in Gebäuden vorkommen
  • wie sie nachgewiesen werden und
  • welche Gefahren von ihnen ausgehen
  • die verschiedenen Entsorgungs- und Verwertungs- wege
  • rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Gebäudeschadstoffe
  • Erkennen, messen und bewerten
  • Gebäudeerfassung
    Massen, Baustoffe und Schadstoffe
  • Verwertung und Entsorgung
    Möglichkeiten der Entsorgung oder Verwertung
  • Sicherheitsplanung
    Baustellenverordnung, BGR 128, TRGS 524, VBG A1 und C22
  • Planung von Rückbaumaßnahmen
    Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe
  • Planung am Fallbeispiel
    Gebäudeerfassung, Schadstofferfassung, Rückbau, Entsorgung und Kosten
  • Diskussion und Fragen

Ingenieurbüros, Architekten, Planer, Facilitymanage- ment von Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften, Bauträger, Bauherren, Baufirmen, Abbruchunternehmen, Bau -und Umweltbehörden.

Neuigkeiten
zur Veranstaltung

Nachbereitung aufrufen