X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

SA234
Seminar

Fachkunde zum Freimessen von engen Räumen

Ausbildung von Fachkundigen nach DGUV Grundsatz 313-002

Alle Arbeiten in Behältern, Silos oder sonstigen engen Räumen bergen je nach Nutzungsbedingungen mehr oder weniger die Gefahr von Gasbildungen und somit eine latente Explosions- oder Vergiftungsgefahr. Um sicher auszuschließen, dass die erforderlichen Arbeiten ohne eine Gefährdung des Personals durchgeführt werden können, sind derartige Räume „freizumessen“, d.h. es müssen vor dem Einstieg entsprechende Gasmessungen durchgeführt werden. In vielen Unternehmen befinden sich Behälter, Silos und andere enge Räume oder Schächte, in denen solche Gefahren lauern.

Das Personal, welches diese „Freimessungen“ durchführen darf, muss besonders geschult werden. Grundlage dieser Schulung ist der DGUV Grundsatz 313-002 (ehem. BGR 117-Teil 1) und berufsgenossenschaftliche Vorschriften, die die Anforderungen an das Messpersonal formulieren und die Schulungsinhalte festlegen.

Dieser Lehrgang umfasst vorschriftsmäßig 14 Unterrichtseinheiten, die an zwei Tagen behandelt werden. Die Inhalte sind der BG-Vorschrift entnommen. Nach den Theorieteilen werden in praktischen Übungen der Umgang mit den Messgeräten und die Interpretation und Deutung der Messergebnisse trainiert.

Am Ende des Lehrgangs steht eine Prüfung, in der die Teilnehmenden ihre Kenntnisse nachweisen müssen. Nach bestandener Prüfung erhalten sie eine Fachkundebescheinigung.

Nächster Termin: 05. September 2018 von 09:00 bis 06. September 2018 um 17:00 Uhr.

Programm

  • Theoretische Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen
  • ArbSchuG, GefStoffV, TRGS 400, 401, 402
  • TRGS 507, 900
  • DGUV 313-002 Behälter, Silos und enge Räume
  • BGR 104 Explosionsschutz-Regeln
  • BGI 836 und 518 Gaswarneinrichtungen

Grundlagen zu Gefahrstoffen

  • Wirkung und Eigenschaften
  • AGW
  • Explosionszahlen
  • Stickgase und Sauerstoffmangel

Gasmesstechnik

  • Messverfahren, Funktionsweisen
  • Fehlermöglichkeiten, Sonden, Ansaugschläuche
  • Sichtkontrolle, Anzeigetest
  • Laboranalytik

Messtaktik

  • Auswahl Messverfahren und Messorte
  • Messdauer
  • Reihenfolge
  • Anordnung der Warngeräte

Praktische Übungen

  • Umgang mit den Geräten
  • Frischluftabgleich, Funktionstüchtigkeit, Kalibrierung
  • Beispielmessung

Prüfung /Auswertung

Personal im Bereich der chemischen Industrie, der Abwasserwirtschaft, bei Reinigungs- und Entsorgungsbetrieben, die Arbeitsbereiche durch Messung freigeben müssen.

5./6. September 2018 im BEW Duisburg

Dozent
  • Andreas Eberstein, safety and more, Norderstedt

Termine

5./6. September 2018 im BEW DuisburgSA234D1809

Unterkunft und Verpflegung in Duisburg

Eine Unterbringungsmöglichkeit bietet unser Seminarhotel. Es stehen 60 komfortabel eingerichtete Einzelzimmer mit DU/WC sowie TV und Telefon zur Verfügung. Eine eigene Küche sorgt für das leibliche Wohl.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bitte benutzen Sie die Linie 928 Richtung "DU-Winkelhausen Bruchstraße". Die entsprechenden Busse fahren entweder vom Hauptbahnhof Osteingang Bussteig 2 oder vom Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West ab, mit denen Sie bis zur Haltestelle Businesspark gelangen.

Den Osteingang/Bussteig 2 finden Sie, wenn Sie sich über die Treppen in der Mitte der Bahnsteige in die Unterführung begeben. Wenn Sie den Eingang erreicht haben, gehen Sie durch den Osteingang  geradeaus - am Taxistand und Kino vorbei - und überqueren zwei Straßen (mit zwei Ampeln). Dann gehen Sie bitte nach links zur Haltestelle. (nicht die Haltestelle direkt vor dem Kino nehmen!)

Das Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West finden Sie, wenn Sie sich im Hauptbahnhof Duisburg auf dem Bahnsteig zu den Treppen am Beginn der jeweiligen Bahnsteige (überdachte Bahnsteigabschnittseinteilung "A") orientieren. Am Fuße der Treppen müssen Sie nach rechts (Bahnsteige 1 oder 2), geradeaus (Bahnsteige 3 und 4) oder links (Bahnsteige 5 bis 13) gehen und durch den Ausgang neben den Geschäften den Bahnhof verlassen. Nach Überquerung der Straße befinden Sie sich auf dem Bussteig 6 West, in dessen vorderen Teil der Bus abfährt, mit dem Sie bis zur Haltestelle "Businesspark" (bitte nicht an der Haltestelle "Businesspark Nord" aussteigen) gelangen. Bitte benutzen Sie den kleinen Weg hinter der Bushaltestelle, der Sie direkt auf das Gebäude des BEW zuführt. Der Bus fährt nur einmal in der Stunde!

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen lassen. Dazu klicken Sie bitte hier.

Mit dem Taxi

Unter Nennung des Stichwortes "Seminare BEW" haben Sie die Möglichkeit, bei dem Taxiunternehmen "Taxi West", 02065-22222, Fahrten von oder nach Duisburg-Hauptbahnhof oder Düsseldorf-Flughafen zu einem günstigeren Preis selbst zu bestellen. Die Begleichung der Rechnung erfolgt durch Sie direkt beim Fahrer und zu Ihren Lasten.

5./6. September 2018 im BEW Duisburg

Regulär
Veranstaltung650,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung600,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Jetzt anmelden!Programm als PDF
Neuigkeiten
zur Veranstaltung