Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

CB043 CB043
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Erfolgreiches Projektmanagement im Klima – und Umweltschutz

Beschreibung

AGIL ARBEITEN, FLEXIBEL REAGIEREN & PROJEKTE UMSETZEN

Sie sind in Querschnittsthemen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Klimaanpassung, nachhaltige Mobilitätsentwicklung o.ä. tätig und möchten Ihre Projekte aktiv gestalten? Wie gelingt dies zielführend und erfolgreich in den Strukturen einer (Kommunal-) Verwaltung?

Projekte im Klima- und Umweltschutz sind häufig besonders Komplex. Hinzu kommen viele verschiedene Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen, mit diversen Funktionen bzw. Rollen und dazugehörigen Belangen. All diese Aspekte müssen im Rahmen einer erfolgreichen Projektarbeit miteinbezogen werden. Und dies alles im Rahmen der jeweiligen (kommunalen) Verwaltungsvorgaben.

Lernen Sie verstehen, was den / die Arbeitgeber/-in im öffentlichen Dienst ausmacht und diskutieren, wie Sie sich in diesen Strukturen aussichtsreich platzieren und bewegen. Anhand vieler Beispiele aus der gelebten Praxis bietet das Seminar Orientierungshilfen, wie Projektarbeit in den Strukturen von öffentlichen Verwaltungen erfolgreich gelingen kann. In Übungen und im Austausch mit anderen bekommen Sie Impulse, wie Sie Ihre Projekte besser aufstellen können, die Freude an Ihrer Aufgabe behalten sowie die nötige Kreativität bewahren, um mit Ihren Projekten im „Verwaltungsdschungel“ zu bestehen und Ihre Projekte zum Erfolg zu führen.

die Freude an Ihrer Aufgabe behalten sowie die nötige Kreativität bewahren, um im „Verwaltungsdschungel“ erfolgreich zu bestehen.

Themen

IHR PROGRAMM

  • Grundzüge der öffentlichen Verwaltung
    • Was macht eine Kommune aus? Welche Aufgaben haben Kommunen?
    • Wer ist wer in der Verwaltung? Strukturen, besondere Rollen und Funktionen besser verstehen.
  • Rollen und Kommunikation
    • Wie kommuniziert eine Verwaltung? Die Verwaltung – ein geschlossenes System?
    • Handlungsformen der Verwaltung - nach außen und innerhalb.
    • Wie gehe ich vor, um Projekte und Entscheidungsvorlagen mit anderen abzustimmen?
  • Widerstände erkennen und auflösen
    • Wo finde ich Unterstützung bzw. wie organisiere ich sie mir?
    • Was sind Grenzen und wie kann ich Sie überwinden?
  • Projektmanagement als Gestaltungsinstrument für Veränderungsprozesse
  • Standortbestimmung
    • Wo stoße ich immer wieder „vor Wände“ in meiner Arbeit?
    • „Quick Wins“: So schaffe ich schnell und einfach Verbesserung!
  • Veränderungen gestalten
    • Ob Klimaschutz, Klimaanpassung oder nachhaltige Mobilitätsentwicklung: Wie kann ich meine Rolle als „Veränderungsmanager/-in“ in der Verwaltung besser ausfüllen?
    • Wie gestalte ich Veränderung in meiner Organisation/ meinem Arbeitsumfeld?
    • Die Bewegung „von außen“ nutzen: Wie kann ich zivilgesellschaftliche Initiativen für die anstehenden Veränderungsprozesse einbinden?
  • Kompetenzen stärken
    • Wie gewinne ich Verbündete / Unterstützer/-innen für mein Vorhaben?
    • Wie kann ich mein Vorhaben im „System Verwaltung“ bestmöglich voranbringen?
    • Was kann ich tun? Was sollte ich lassen?

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Klimaschutz- und Klimaanpassungsmanager und andere Mitarbeiten von Städten, Kommunen und kommunalen Betrieben im Umwelt- und Naturschutzbereich.

Dozenten/Dozentinnen

  • Bianca Bendisch, iku GmbH, Dortmund
  • Olaf Poch, Stadt Essen, Essen

Preise

Teilnahme Präsenz
Regulär*
395,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
345,00 €
Bezirksregierungen und LANUV NRW
345,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW
345,00 €
Sonstige Behörden in/außerhalb NRW*
345,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.