Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

KA080 KA080
Hintergrundbild

Arbeitszeit- und Fahrpersonalrecht aktuell

Rechtsgrundlagen und wichtiges Praxiswissen für den Betriebsalltag

Beschreibung

In Zeiten steigenden Wettbewerbsdrucks und fortschreitender Globalisierung wird es für viele Ver- und Entsorger, aber auch für Logistikunternehmen, zunehmend schwieriger, bei dem Einsatz von Fahrern, La dern und sonstigen Mitarbeitern die häufig starren Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes und der europäischen Lenk- und Ruhezeiten einzuhalten. Die Einlei tung von Bußgeldverfahren gegen Geschäftsführer, Personalleiter, Einsatz- und Fuhrparkleiter, Disponenten und andere Führungskräfte schon wegen vereinzel- ter Verstöße gegen die maßgeblichen Vorschriften ist keine Ausnahme mehr, sondern die Regel.

Ihr Nutzen

Zu Beginn der Veranstaltung werden die wesentlichen Grundlagen des Arbeitszeit- und Fahrpersonalrechts vermittelt. Nachfolgend steht die Anwendung in der Betriebspraxis im Mittelpunkt. Anhand von Fallbeispielen diskutieren Sie, wie die Regelungen des Arbeitszeit- und Fahrpersonalrechts im Betriebsalltag rechts sicher und wirtschaftlich vernünftig umgesetzt werden können. Ausführlich werden dabei die Rechtsfolgen bei Nicht-Einhaltung der Vorschriften besprochen und notwendige organisatorische Maßnahmen aufgezeigt, die zur Vermeidung unangenehmer Konsequenzen beitragen.

Themen

Themen

Rechtsgrundlagen

 Arbeitszeitgesetz

 Verordnungen (EWG) Nr. 3820/85 und 3821/85

 AETR

 Fahrpersonalgesetz, Fahrpersonalverordnung

 Abgrenzung: Wann gilt das Arbeitszeitgesetz, wann

die europäischen Lenk- und Ruhezeiten?

 Fahrzeuge der Müllabfuhr

 Arbeitnehmer-Endsendegesetz

Wie wird der Einsatz von Fahrpersonal richtig und

rechtssicher geplant?

Was gilt bei der Beschäftigung von Ladern und

sonstigen Mitarbeitern?

Ordnungswidrigkeitentatbestände: Haftung von

Unternehmen, Geschäftsführern, Personalleitern,

Einsatz- und Fuhrparkleitern, Disponenten und

weiteren Mitarbeitern

Ausblick: Anstehende Gesetzesänderungen auf

europäischer und deutscher Ebene

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Leiter/-innen und Mitarbeiter/-innen (u.a. Verkehrsleiter/-innen und Disponenten/-innen) aus den Abteilungen Einsatzplanung, Logistik, Personal, Recht und Versicherungen von Ver- und Entsorgungsunternehmen sowie der Speditions- und Logistikbranche.

Technische Voraussetzungen

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir grundsätzlich über die Plattform Zoom durch.

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Preise

Online-Teilnahme
Regulär*
475,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
425,00 €
Behörden*
300,00 €
Kommunen*
300,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind Unterlagen zur Veranstaltung enthalten.