Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

KA034 KA034
Hintergrundbild

Sachkunde für das Personal im Deponiebetrieb gemäß § 4 Deponieverordnung

Lehrgang zum Erwerb und zur Aufrechterhaltung der Sachkunde

Beschreibung

FACHSPEZIFISCHE FORTBILDUNG FÜR DAS BETRIEBSPERSONAL
AUF ABFALLDEPONIEN

Für einen sachgerechten und sicheren Betrieb von Abfalldeponien ist die Ausbildung und laufende Weiterbildung des Betriebspersonals ein entscheidender Faktor. Der Gesetzgeber fordert von den MitarbeiterInnen im Deponiebetrieb mindestens die Sachkunde, die durch eine entsprechende Grundausbildung und fachspezifische Weiterbildungen erworben und aufrecht erhalten werden muss. Gemäß § 4 S. 3 Deponieverordnung muss das Personal über den für die Tätigkeit erforderlichen aktuellen Wissensstand verfügen und mindestens alle vier Jahre an einer fachspezifischen Fortbildung teilnehmen.

Dieser 1-tägige Lehrgang ist eine fachspezifische Fortbildung für das Betriebspersonal auf Abfalldeponien gemäß § 4 S. 3 Deponieverordnung. In Vorträgen und Diskussionen anhand von Praxisbeispielen vermittelt der Dozent den TeilnehmerInnen wichtiges Grundwissen und aktuelle Informationen zu den Prozessen und Tätigkeiten an den verschiedenen Betriebspunkten einer Abfalldeponie.

Themen

  • Qualifizierung des Personals im Deponiebetrieb
    • Sachkunde, Fachkunde, Zuverlässigkeit

  • Arten, Aufgaben und Funktionen von Abfalldeponien
    • Obertägige Deponien, Deponieklassen
    • Untertägige Deponien

  • Rechtsgrundlagen für den Bau, den Betrieb
    und die Nachsorge von Deponien
    • Europäische Deponie-Richtlinie,
      Kreislaufwirtschaftsgesetz, Deponie-Verordnung
    • Vorgaben und Auflagen für Deponien

  • Aufbau von Deponien und zulässige Abfälle
    • Basisabdichtungen, Oberflächenabdichtungen
    • Abfalleigenschaften und Zuordnungswerte

  • Kontrolle von Abfallanlieferungen
    • Kontrolle der Anliefererfahrzeuge
    • Prüfen von Begleitpapieren, Dokumentation
      von Abfallanlieferungen
    • Inaugenscheinnahme und Vor-Ort-Untersuchungen
      der angelieferten Abfälle
    • Probenahme nach LAGA PN 98
    • Abfalluntersuchungen
    • Umgang mit Anlieferungen unzulässiger Abfälle

  • Ablagerung bzw. Einbau von Abfällen
  • Tätigkeitsbezogene Schulungen und Unterweisungen

  • Emissionen von Deponien und der Umgang hiermit

    • Stäube, Deponiegas, Deponiesickerwasser

  • Überwachung von Deponien
    • Betriebliche Selbstüberwachung
    • Behördliche Überwachung

  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
    • Gefährdungen
    • Organisatorische und technische Schutzmaßnahmen
    • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
    • Praxisbeispiele
Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Personal im Deponiebetrieb sowie sonstige Interessenten

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
435,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
390,00 €
Behörden*
325,00 €
Kommunen*
325,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.