X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

BM196
Seminar

Vergabe von Aufträgen unterhalb der Schwellenwerte nach der neuen UVgO

Vergabe

UNTERSCHWELLENVERGABEVERORDNUNG - UVGO

Die mit Abstand meisten Vergabeverfahren werden unterhalb der so genannten Schwellenwerte durchgeführt. Das für Liefer- und Dienstleistungen bislang anzuwendende Regelwerk der VOL/A wird aktuell durch die UVgO abgelöst.

Spezielle Kenntnisse zu den damit verbundenen Änderungen und Besonderheiten sind also erforderlich, um auch zukünftig vergaberechtskonform Unterschwellenaufträge vergeben zu können.

Verstöße in diesem Bereich können erheblich negative Konsequenzen nach sich ziehen. Das Seminar vermittelt das notwendige Wissen, um die UVgO in den vergaberechtlichen Kontext sicher einordnen und anwenden zu können.

SEMINARABLAUF:

Das Seminar folgt dem typischen Ablauf eines Vergabeverfahrens von der Ermittlung des Bedarfs bis zur Erteilung des Zuschlags. Es werden die wesentlichen neuen rechtlichen Grundlagen des Vergabeverfahrens für Liefer- und Dienstleistungsaufträge unter-halb der Schwellenwerte vermittelt, auf deren Basis eine rechtssichere Vergabe ermöglicht wird. Das Seminar orientiert sich an den Problemen, die sich bei der täglichen Praxis ergeben können. Auf konkrete Fragen der Teilnehmer wird bei Bedarf eingegangen.

IHR PROGRAMM

  • Grundlagen und Grundsätze des Vergaberechts
  • Vergabepflichtige und nicht vergabepflichtige Beschaffung
  • Verfahrensarten und deren Anwendung
  • Besonderheiten bei Bietergemeinschaften
  • Richtige Bekanntmachung des Bedarfs
  • Termine und Fristen
  • Typische Probleme bei der Erstellung des Leistungsverzeichnis
  • Eignungsprüfung
  • Die formale Prüfung von Angeboten
  • Ausschluss von Angeboten oder Heilungsmöglichkeit bei Fehlern?
  • Fallstricke im Zusammenhang mit Bieterfragen
  • Richtige Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots und fehlerfreie Wertung der Angebote
  • Zuschlagserteilung/ Vertragsabschluss
  • Dokumentationspflichten und richtige Handhabung
  • Schadenersatzmöglichkeiten der Bieter

Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen im Beschaffungswesen/ Einkauf sowie andere kaufmännische und technische Mitarbeiter/ -innen, die unterhalb der EU-Schwellenwerte Ausschreibungen nach den Regelungen der UVgO durchzuführen oder verantwortlich zu leiten haben. Das Seminar ist für Fortgeschrittene ebenso wie für Anfänger geeignet. Es richtet sich darüber hinaus auch an Unternehmen, die sich an öffentlichen Ausschreibungen unterhalb der Schwellenwerte beteiligen möchten, denn ohne spezifische Kenntnisse der zu Grunde liegenden Regelungen droht hier allzu schnell der Ausschluss von Angeboten.

Neuigkeiten
zur Veranstaltung