Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

AA558 AA558
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Fachgerechte Bodenansprache bei der Altlastenbearbeitung nach aktuellem Bodenschutzrecht

Angewandte Bodenkunde – Technogene Substrate – Mindestdatensatz

Aktuell werden keine Termine angeboten.

Themen

1. Tag

  • Einführung in die angewandte Bodenkunde mit Erkennen und Beschreiben der diagnostischen Horizonte und Prozesse in Böden
  • Inhalt und Aufbau der Bodenkundlichen Kartieranleitung
    • Mindestdatensatz bei der Altlastenerkundung
    • Gegenüberstellung DIN 4022
  • Bodenkundliche Ansprache von anthropogen beeinflussten Böden/Altlasten
  • Erkennen und Ansprechen von Technogenen Substraten (Praxisübung)
  • Fallbeispiele aus der gutachterlichen Praxis

 

2. Tag: Exkursion

Am zweiten Seminartag führt Sie die Exkursion in den Landschaftspark Duisburg-Nord, einem ehemaligen Eisenhüttenwerk. Auf dem insgesamt 200 ha großen Gelände werden an praktischen Beispielen natürliche und anthropogen beeinflusste Bodenstandorte vorgestellt und die Anwendung des Mindestdatensatzes getestet. Sie werden selber die Gelegenheit haben, Ihre Kenntnisse anzuwenden, wenn Sie vor Ort die Vielzahl technogener Substrate bestimmen.

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen von Ingenieur- und Gutachterbüros, Beschäftigte von Bodenschutzbehörden mit bodenkundlichem Grundlagenwissen.

Dazu passende Veranstaltungsempfehlungen