Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

SA109 SA109
Hintergrundbild

Sachkunde nach TRGS 519 – Anlage 3

Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für Abbruch‐, Sanierungs‐ und Instandhaltungsarbeiten (ASI) an Asbestprodukten mit Prüfungszeugnis

Beschreibung

Jahrzehntelang war Asbest einer der beliebtesten Baustoffe. Egal ob auf dem Dach, in Fassadenplatten oder als Dichtungsmaterial – Asbest wurde fast überall verbaut, wo es um Isolierung, Dauerhaftigkeit und Brandschutz ging. Dann wurden die Gesundheitsgefahren durch Asbestfasern bekannt. In Deutschland ist es seit 1993 gesetzlich verboten, Asbest her-zustellen oder zu verarbeiten. Bis heute müssen asbestbelastete Gebäude saniert und Bauteile abgebrochen werden, bei denen asbesthaltige Werkstoffe zum Einsatz kamen. In Deutschland dürfen nach TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe, Stand Januar 2007) nur sachkundige Fachleute eine Asbestsanierung vornehmen.

Themen

Programm

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren
  • Verwendung von Asbest
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest
  • Personelle Anforderungen
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen
  • Abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigabe
  • Prüfung
Abschluss mit Sachkundenachweis

Zielgruppe

  • Bauleiter/-innen, Poliere, Vorarbeiter/-innen und
  • Facharbeiter/-innen von Asbestsanierungsunternehmen,
  • Behördenvertreter/-innen sowie Meister/-innen,
  • Bautechniker/-innen und Bauingenieure/-innen.

Dozenten/Dozentinnen

  • Jörg Blechschmidt, Sakosta GmbH, Düsseldorf
  • Andreas Eberstein, safety and more, Norderstedt
  • Dr. Annemarie Gatzka, BZB - Bildungszentren des Baugewerbes e. V., Krefeld
  • Dr. Stefan Henning, Ingenieurbüro Dr. Stefan Henning GmbH, Dortmund
  • Heiner Mokroß, Sachverständigenbüro Mokroß, Haan

Preise

Präsenz-Teilnahme inkl. Prüfung
Regulär*
1.340,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.