X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

KA052
Seminar

Qualitätsprodukte: Kompost und Gärreste

Basiswissen, Praxisberichte und Erfahrungsaustausch für das Betriebspersonal in Kompostierungs- und Vergärungsanlagen – Sachkunde gemäß der §§ 10 und 11 EfbV

Der Lehrgang vermittelt durch eine Kombination von theoretischem Basiswissen, Praxisberichten, Erfahrungsaustausch und der Besichtigung einer biologischen Abfallbehandlungsanlage umfangreiches Wissen und Praxis-Know-How für verantwortliche Tätigkeiten in Kompostierungs- und Vergärungsanlagen.

Die §§ 10 und 11 Entsorgungsfachbetriebe-Verordnung verlangen vom Personal in zertifizierten Unternehmen die Sachkunde. Diese wird durch den Besuch des Lehrgangs erworben.

Ihr Nutzen

Zunächst werden die biologischen Grundlagen (biolo gischer Abbau organischer Substanzen) und die verschiedenen Kompostierungs- und Vergärungsverfahren erläutert. Nachfolgend steht die Qualitätssicherung für Komposte und Gärreste im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Qualitätskontrolle (Probenahme und Untersuchung, Bedeutung der verschiedenen Qualitätsparameter) und der Weg zu hochwertigen Komposten und Gärresten durch Optimierung der betrieblichen Prozesse wird ausführlich erläutert und diskutiert.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Erörterung rechtlicher und wirtschaftlicher Aspekte der biologischen Behandlung sowie einen Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen.

  • Grundlagen der biologischen Behandlung
    • Organische Abfälle zur Verwertung
    • Kompostierungs- und Vergärungsverfahren

 

  • Steuerung von Kompostier- und Vergärungs- prozessen/Optimierung der Rotte- und Vergärungs- bedingungen
    • C/N-Verhältnis
    • Belüftung/Sauerstoffgehalt
    • Temperatur
    • Materialstruktur
    • Wassergehalt
    • Mikroorganismen
    • Hygienisierung

 

  • Qualitätssicherung – Qualitätsparameter für Komposte und Gärprodukte
    • Repräsentative Probenahme
    • Wassergehalt/Trockensubstanzgehalt
    • Korngröße
    • Rohdichte
    • Fremdstoffe/Verunreinigungsgrad
    • Nährstoffgehalte/Salzgehalt/pH-Wert
    • Glühverlust
    • Rottegrad/Atmungsaktivität
    • Pflanzenverträglichkeit nach Methodenbuch BGK

 

  • Rechtsrahmen für die biologische Abfall- behandlung
    • Europäische Vorgaben
    • Kreislaufwirtschaftsgesetz
    • Bioabfallverordnung
    • Düngemittelrecht

 

  • Komposte und Gärreste: Mengen, Preise, Absatzwege

 

  • Bewertung und Vergleich von Kompostierung, Vergärung und Verbrennung

 

  • Zukunftsperspektiven
    • Flächendeckende Einführung einer Bioabfalltonne
    • Biologische Behandlungsanlagen in der Zukunft

 

  • Besichtigung einer Kompostierungs- und einer biologischen Abfallbehandlungsanlage

Mitarbeiter/-innen von Kompostierungs- und Vergärungsanlagen, Ver- und Entsorger/-innen, die sich im Bereich Kompostierung und Vergärung qualifizieren oder weiterqualifizieren möchten sowie Marketing- und Vertriebsmitarbeiter/-innen

Neuigkeiten
zur Veranstaltung