X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

Weiterbildungsveranstaltungen Referent
BM192
Präsenz und Online

Die Beschaffung von Liefer- und Dienstleistungen nach VgV

Vergabe

Die rechtssichere Beschaffung von Liefer- bzw. Dienstleistungen setzt zum einen die Kenntnis der einschlägigen Normen des GWB sowie der VgV voraus. Zum anderen sollten öffentliche Auftraggeber aber auch die Entscheidungsspielräume kennen, welche ihnen das Vergaberecht einräumt. Beides zusammen ermöglicht es, ein Vergabeverfahren unter Berücksichtigung der Besonderheiten der zu beschaffenden Leistung zu konzipieren und so nicht nur rechtskonforme, sondern auch aus wirtschaftlicher Sicht zweckmäßige Festlegungen in den Vergabe-Unterlagen zu treffen. Hierbei spielt u.a. die Festlegung der Eignungs- und Zuschlagskriterien eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Ausschreibung.

IHR NUTZEN

Zielstellung des vorliegenden Seminars ist es, Ihnen einen Überblick über die Regelungen zur Beschaffung von Liefer- und Dienstleistungen oberhalb des Schwellenwertes zu geben. Zu-nächst werden dabei die Rechtsgrundlagen erläutert, wobei sich das Seminar am typischen Ablauf eines Vergabeverfahrens und den dabei vorzunehmenden einzelnen Prüfungsschritten orientiert.

In einem zweiten Abschnitt des Seminars werden sodann praxisbezogen die möglichen Ausgestaltungen im Bereich der IT-Beschaffung sowie der Beschaffung von Beratungs-/Kreativleistungen aufgezeigt.

Nächster Termin: 22. November 2021 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

  • Grundlagen und Rechtsquellen des Vergaberechts
    • Sinn und Zweck des Vergaberechts
    • Rechtsquellen
    • Anwendungsvoraussetzungen des Vergaberechts
    • Grundbegriffe und Prinzipien des Vergaberechts
  • Der Ablauf eines Vergabeverfahrens
    • Die Erstellung der Vergabeunterlagen
      • Bestimmung des Auftragsgegenstands, Losbildung
      • Wahl der Verfahrensart und die entsprechenden Fristen
      • Inhalt der Vergabeunterlagen, insbesondere Anforde-rungen an die Leistungsbeschreibung
      • Festlegung der Eignungs- und der Zuschlagskriterien
    • Die Durchführung des Vergabeverfahrens
      • Umgang mit Bieterfragen
      • Vorgehen bei Fehlern in den Vergabeunterlagen
      • Die 4 Stufen der Angebotsprüfung
      • Nachforderung von Unterlagen/Aufklärung
      • Preisangaben: Mischkalkulation, spekulative Angebote, Nachforderung von Einzelpreisen etc.
      • Umgang mit Unterkostenangeboten
    • Die Beendigung des Vergabeverfahrens:
      • Informations- und Wartepflicht nach § 134 Abs. 1 GWB
      • Zuschlagserteilung und Vertragsschluss
      • Aufhebung einer Ausschreibung
      • Rechtsschutzmöglichkeiten der Bieter
  • Beispiel: Die Beschaffung von IT-Leistungen
    • Auftragsgegenstand: Hard- und/oder Software
    • UfAB - Unterlagen für Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen
    • Verwendung der EVB-IT-Musterverträge
    • Wahl der Verfahrensart: Zulässigkeitsvoraussetzungen für ein Verhandlungsverfahren
    • Vorgaben an die Leistungsbeschreibung
    • Festlegung der Eignungskriterien
    • Festlegung der Zuschlagskriterien
  • Beispiel: Die Beschaffung von Beratungs-/Kreativleistungen
    • Umschreibung des Leistungsgegenstandes
    • Festlegung der Eignungs- sowie Zuschlagskriterien
    • Typische Streitpunkte

Mitarbeiter/-innen, die mit der Beschaffung von Liefer- bzw. Dienstleistungen betraut sind (Mitarbeiter/-innen in Vergabestellen etc.).

22.11.2021, Ort: Essen und Online-Live-Seminar

Dozent
  • Dr. Jan Mädler, REDEKER SELLNER DAHS, Bonn

Termine

22.11.2021, Ort: Essen und Online-Live-Seminar, 09:00 bis 17:00 UhrBM192E2111

22.11.2021, Ort: Essen und Online-Live-Seminar

Option 1: Preis Präsenz
Regulär*605,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
575,00 €
Option 2: Preis Online
Regulär*580,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
550,00 €

*Preise zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir auf unterschiedlichen Drittanbieter-Plattformen durch (vor allem edudip und Zoom).

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne persönlich zur Verfügung.