X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

SA116
Lehrgang

Lehrgang für Gefahrstoffbeauftragte

Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde gemäß den Anforderungen der Gefahrstoffverordnung

Gefahrstoffe

Der Umgang mit Gefahrstoffen im Betrieb bedarf der besonderen Sorgfalt und Verantwortung des Unternehmers. Es ist sinnvoll, eine Person damit zu beauftragen, sich umfänglich um dieses brisante Thema zu kümmern. Die Gefahrstoffverordnung schreibt für Mitarbeiter, die mit Gefahrstoffen im Betrieb umgehen müssen, eine notwendige Fachkunde vor.

Diese Umfasst die Kenntnis über die Eigenschaften der Gefahrstoffe, deren Verpackungs- und Lagervorschriften, die Kennzeichnungs- und Überwachungspflichten und die jeweiligen Sicherheitsrelevanten Vorschriften für die einzelnen Stoffe. Die Sicherheitsdatenblätter der verschiedenen Stoffe müssen im Betrieb vorhanden, die Gefährdungsbeurteilung für die Arbeitsplätze muss durchgeführt und die Mitarbeiter müssen unterrichtet sein.

Insbesondere der Gefährdungsbeurteilung, die für jeden Arbeitsplatz mit Gefahrstoffen und für jeden neuen Gefahrstoff durchgeführt werden muss,. kommt nach den neuen Vorschriften eine besondere Bedeutung zu.

Damit zusammen hängt auch die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden, mit dem Gefahrgutbeauftragten und den Mitarbeitern des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit und den Berufsgenossenschaften. Und selbstverständlich berät der Gefahrstoffbeauftragte seinen Arbeitgeber in allen Fragen zum Umgang mit den vorhandenen Gefahrstoffen.

Dieses weitläufige Arbeitsfeld erfordert umfangreiches Know-how, welches Sie auf einen Schlag mit der Absolvierung dieses Lehrgangs erwerben können. Unsere Dozenten vermitteln Ihnen praxisnah, worauf es im Umgang mit Gefahrstoffen ankommt und wie sie das Gefahrstoffmanagement in Ihrem Unternehmen in die anderen Managementsysteme wie ISO 14001 oder ISO 9001 oder in das Arbeitsschutzmanagementsystem integrieren.

Nächster Termin: 05. Mai 2020 von 09:00 bis 07. Mai 2020 um 17:00 Uhr.

1. TAG

 

Sabine Schultes

9:00 Uhr

Begrüßung/Einführung

Ralf Osinski, BEW

Ausfüllen des Fragebogens

Rechtliche Grundlagen für den Umgang mit Gefahrstoffen

• EU-Vorschriften (REACH, GHS etc.)

• Chemikaliengesetz

• Arbeitsschutzgesetz

• Chemikalienverbotsverordnung

• Technische Regelwerke

• Berufsgenossenschaftliche Regelwerke/DGUV

12:30 Uhr Mittagspause

Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten

• Arbeitgeberpflichten / Unternehmerpflichten

• Verantwortung der Leitung

• Haftungsrisiken

• Ordnungswidrigkeiten

• Straftatbestände

Gefahrstoffe und Gefahrgüter

• Eine Unterscheidung

• Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Zubereitungen

• Immissionsschutz relevante Gefahrstoffe

• Wassergefährdende Stoffe

• Entsorgung von Gefahrstoffen

• Klassifizierung nach AVV

• Lagerung

• Integration des Gefahrstoffmanagements in andere Managementsysteme

17:00 Uhr Ende des ersten Tages

2. TAG

Dipl.-Chem. Dr. Georg Szczendzina

9:00 Uhr

Die Gefahrstoffverordnung

  • Zielsetzung und Anwendungsbereich
  • Funktion des Gefahrstoffbeauftragten
  • Gefahrstoffkataster/ Verzeichnis
  • Gefahrstoffinformation
  • CLP-VO, GHS
  • Gefährdungsbeurteilungen
  • Schutzmaßnahmen
  • PSA

 

Stoffliche Grundlagen

  • Chemie der Gefahrstoffe
  • Gefährlichkeit von Gefahrstoffen
  • KMR-Stoffe
  • Säuren, Laugen, Peroxide, Lösemittel
  • Schwermetalle, Blei, Quecksilber, Cadmium, Chrom
  • Aufnahmewege und Schäden

 

12:00 Uhr Mittagspause

Explosionsschutz

  • Gefahren durch explosive Stoffe
  • UEG, OEG, SGK, Flammpunkt, Zoneneinteilung, Gefahrenfünfeck
  • Explosionsschutzmaßnahmen
  • Ex-, Ox-, Tox-Messungen

 

16:30 Uhr Ende des zweiten Tages

3. TAG

Dipl.-Geol. Andreas B. Eberstein

9:00 Uhr

Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge

Das Sicherheitsdatenblatt

  • Bedeutung und Zweck
  • Struktur und Inhalt

 

Ermittlungs- und Beurteilungspflichten nach Gefahrstoffverordnung an Beispielen

  • Allgemeine Schutzpflichten
  • Informationsbeschaffung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Wichtige Technische Regeln für Gefahrstoffe
  • Grenzwertproblematik
  • Schutzmaßnahmen
  • Lagerung von Gefahrstoffen im Betrieb

 

12:00 Uhr Mittagspause

Unterweisungspflichten

  • Unterweisung der Mitarbeiter/-innen
  • Erstellen einer Betriebsanweisung
  • Überwachungspflicht des Arbeitsgebers

 

Abschlussprüfung

16:30 Uhr Ende des Lehrgangs

Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Umweltbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Managementbeauftragte, für Gefahrstoffe verantwortliche Mitarbeiter in der Industrie, Zwischenlager und Lager, Logistikbetriebe, Aufsichtsbeamte in Behörden

5.-7. Mai 2020 im BEW Duisburg

Dozenten
  • Andreas Eberstein, safety and more, Norderstedt
  • Sabine Schultes, DGA & C, Leverkusen
  • Dr. Georg Szczendzina, Herten

9.-11. November 2020 im BEW Duisburg

Dozenten
  • Andreas Eberstein, safety and more, Norderstedt
  • Sabine Schultes, DGA & C, Leverkusen
  • Dr. Georg Szczendzina, Herten

Termine

5.-7. Mai 2020 im BEW DuisburgSA116D2005
9.-11. November 2020 im BEW DuisburgSA116D2011

Unterkunft und Verpflegung in Duisburg

Eine Unterbringungsmöglichkeit bietet unser Seminarhotel. Es stehen 60 komfortabel eingerichtete Einzelzimmer mit DU/WC sowie TV und Telefon zur Verfügung. Eine eigene Küche sorgt für das leibliche Wohl.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bitte benutzen Sie die Linie 928 Richtung "DU-Winkelhausen Bruchstraße". Die entsprechenden Busse fahren entweder vom Hauptbahnhof Osteingang Bussteig 2 oder vom Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West ab, mit denen Sie bis zur Haltestelle Businesspark gelangen.

Den Osteingang/Bussteig 2 finden Sie, wenn Sie sich über die Treppen in der Mitte der Bahnsteige in die Unterführung begeben. Wenn Sie den Eingang erreicht haben, gehen Sie durch den Osteingang  geradeaus - am Taxistand und Kino vorbei - und überqueren zwei Straßen (mit zwei Ampeln). Dann gehen Sie bitte nach links zur Haltestelle. (nicht die Haltestelle direkt vor dem Kino nehmen!)

Das Bus-Bahnzentrum / Bussteig 6 West finden Sie, wenn Sie sich im Hauptbahnhof Duisburg auf dem Bahnsteig zu den Treppen am Beginn der jeweiligen Bahnsteige (überdachte Bahnsteigabschnittseinteilung "A") orientieren. Am Fuße der Treppen müssen Sie nach rechts (Bahnsteige 1 oder 2), geradeaus (Bahnsteige 3 und 4) oder links (Bahnsteige 5 bis 13) gehen und durch den Ausgang neben den Geschäften den Bahnhof verlassen. Nach Überquerung der Straße befinden Sie sich auf dem Bussteig 6 West, in dessen vorderen Teil der Bus abfährt, mit dem Sie bis zur Haltestelle "Businesspark" (bitte nicht an der Haltestelle "Businesspark Nord" aussteigen) gelangen. Bitte benutzen Sie den kleinen Weg hinter der Bushaltestelle, der Sie direkt auf das Gebäude des BEW zuführt. Der Bus fährt nur einmal in der Stunde!

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen lassen. Dazu klicken Sie bitte hier.

Mit dem Taxi

Unter Nennung des Stichwortes "Seminare BEW" haben Sie die Möglichkeit, bei dem Taxiunternehmen "Taxi West", 02065-22222, Fahrten von oder nach Duisburg-Hauptbahnhof oder Düsseldorf-Flughafen zu einem günstigeren Preis selbst zu bestellen. Die Begleichung der Rechnung erfolgt durch Sie direkt beim Fahrer und zu Ihren Lasten.

5.-7. Mai 2020 im BEW Duisburg

Preis
Regulär930,00 €*
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
860,00 €*

*Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer auf MwSt.-pflichtige Leistungen.

9.-11. November 2020 im BEW Duisburg

Preis
Regulär930,00 €*
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BDG, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
860,00 €*

*Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer auf MwSt.-pflichtige Leistungen.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.