Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

DW060 DW060
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Messung von Erschütterungsimmissionen

Beschreibung

Für die Beurteilung von Erschütterungsimmissionen ist deren Messung entsprechend der gültigen Regelwerke von grundlegender Bedeutung.

Ihr Nutzen

Unser Fachseminar stellt Ihnen die Erschütterungsmesssysteme der staatlichen Umweltverwaltung Nordrhein-Westfalen (BEITZER und WASAG) und deren Handhabung vor. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden detailliert Einzelaspekte der messtechnischen Erfassung und Beurteilung von Erschütterungsimmissionen dargestellt.

Themen

  • Einführung in die Erschütterungsmesstechnik
  • Anforderungen an ein Erschütterungsmesssystem DIN 45669

Messung von Schwingungsimmissionen

- Einwirkung auf Menschen in Gebäuden

- Einwirkung auf bauliche Anlagen

  • Das Schwingungsmesssystem BEITZER 9000

- Erfassung stationärer Erschütterungseinwirkungen

- Erfassung singulärer Erschütterungen

- Auswertung

  • Anfertigung von Messberichten
Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Beschäftigte der kommunalen und staatlichen technischen Umweltverwaltung sowie Verbände, die mit der Thematik "Messung von Erschütterungsimmissionen" befasst sind.

Dozenten/Dozentinnen

Veranstaltungsleitung

  • Thomas Przybilla, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Recklinghausen

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
415,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
395,00 €
Bezirksregierungen und LANUV NRW*
325,00 €
Kommunale Umweltverwaltung NRW
95,00 €
Sonstige Behörden in/außerhalb NRW*
385,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.