Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

UA080 UA080
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Sachkunde für den Betrieb, die Kontrolle und Wartung von Abscheideranlagen für Fette

Sachkunde gemäß DIN 4040-100 — Lehrgang für Betreiber von Fettabscheideranlagen und deren Beauftragte (z.B. Entsorger)

Beschreibung

Kosten sparen — Rechts- und Haftungsrisiken vermeiden

Pflanzliche oder tierische Öle und Fette müssen vor dem Ableiten von Abwässern mittels eines Fettabscheiders entfernt werden. Solche Anlagen müssen nach EN 1825 bemessen und mit Sicherheitseinrichtungen versehen sein. Des Weiteren müssen sie regelmäßig von einem Sachkundigen kontrolliert, gewartet und geprüft und in festgelegten Intervallen entleert, gereinigt und von einem Fachkundigen generalinspektiert werden.

Diese eintägige Schulung richtet sich an alle Personen, die für den Betrieb, die Kontrolle und Wartung von Fettabscheidern zuständig und/oder verantwortlich sind. Sie werden umfangreich und anschaulich über die gesetzlichen und technischen Anforderungen an den Betrieb von Fettabscheideranlagen informiert. Weiterhin werden die Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Kontroll- und Wartungsarbeiten ausführlich erläutert, so dass diese im Anschluss von jedem selbst fachgerecht und sicher durchgeführt werden können. Außerdem ist die vorzugsweise 2-wöchentliche bzw. monatliche Kontrolle und Wartung der Anlage durch eine sachkundige Person und das Führen eines Betriebstagebuchs nach der neuen Euronorm eine unabdingbare Pflicht! Auch müssen die Entleerungsintervalle gemäß der Vorgaben der EN 1825 in Verbindung mit der DIN 4040-100 von einer sachkundigen Person überwacht werden.

Durch Ihre Teilnahme an dieser Schulung erwerben Sie die durch die EN 1825/DIN 4040-100 definierte und von den Behörden geforderte Qualifikation einer sachkundigen Person. Das Wissen eines sachkundigen Mitarbeiters ermöglicht erhebliche Kosteneinsparungen für den Betrieb und die Vermeidung von nicht zu unterschätzenden Rechts- und Haftungsrisiken.

Themen

Programm

  • Gesetzliche Anforderungen an die Ableitung von Abwässern, die mit verseifbaren Ölen und Fetten (pflanzliche und tierische Öle und Fette) verunreinigt sind
  • Fettabscheider nach EN 1825
    • Aufbau
    • Wirkungsweise
    • Bemessung
  • Wasserrechtliche und technische Anforderungen an den Betrieb von Fettabscheideranlagen

  • Ausführliche Anleitung zur Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Kontroll- und Wartungsarbeiten
  • Einübung des Erlernten unter Praxisbedingungen an einer realen Fettabscheideranlage
  • Führen des Betriebstagebuchs
  • Maßnahmen zur Arbeitssicherheit bei Arbeiten an Fettabscheidern
Abschluss mit Sachkundenachweis

Zielgruppe

Alle Personen, die in Industriebetrieben, Dienstleistungsunternehmen und im öffentlichen Dienst für den Betrieb, die Kontrolle und Wartung von Fettabscheidern zuständig bzw. verantwortlich sind.

Dozenten/Dozentinnen

  • Ludger Wördemann, Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rheda-Wiedenbrück

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
395,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
355,00 €

*Die Preise verstehen sich zzgl. der zum Zeitpunkt der Leistung gültigen Umsatzsteuer.

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.