Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

UA084 UA084
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Workshop für Fachkundige für die Generalinspektion von Abscheideranlagen für Fette nach der DIN EN 1825 und der DIN 4040-100

Fortbildungslehrgang zum Erhalt der Fachkunde für die Generalinspektion von Abscheidersystemen für pflanzliche und tierische Öle und Fette nach EN 1825

Beschreibung

Fachgespräche für Fachkundige

Zur erfolgreichen Durchführung seiner Arbeit benötigt der Fachkundige für die Generalinspektion an Fettabscheideranlagen ein umfangreiches Fachwissen und sehr viel praktische Erfahrungen vor Ort. Schließlich gibt es eine Vielzahl verschiedener Abscheidersysteme und eine große Anzahl von Regelungen und Vorschriften für deren Bemessung, Einbau, Betrieb, Wartung und Prüfung. Erschwert wird die Arbeit durch die bislang sehr unterschiedliche Vollzugspraxis der Genehmigungs- und Überwachungsbehörden in den Ländern und Kommunen.

Um auf dem Laufenden zu bleiben und um die Fachkunde zu erhalten, muss der Fachkundige mindestens einmal jährlich an einer geeigneten Fortbildungsveranstaltung teilnehmen (gesetzliche Pflicht!). Dieser eintägige Workshop vertieft und aktualisiert das Wissen des Fachkundigen, bietet einen intensiven Erfahrungsaustausch und dient dem Erhalt der Fachkunde.

Die Veranstaltung ist als Fachgespräch konzipiert. Praxiserfahrene Experten stellen ausgewählte rechtliche, organisatorische und technische Aspekte bei der Generalinspektion von verschiedenen Anlagentypen vor und diskutieren diese intensiv mit den Teilnehmenden. Dabei wird den Teilnehmenden ausreichend Gelegenheit geboten ihre Erfahrungen aus dem Tagesgeschäft einzubringen und konkrete Praxisfälle mit den Referenten und den übrigen Teilnehmenden zu erörtern. Des Weiteren erhalten die Teilnehmenden Hinweise zu den verschiedenen Haftungsrisiken im Falle eines Regelverstoßes und Lösungsansätze zur Vermeidung von Risiken. Im Laufe der Veranstaltung werden wiederholt die Unterschiede in der behördlichen Vollzugspraxis in den Ländern und Kommunen aufgezeigt. Vorab können auch gerne Fachfragen eingesendet werden, die anonym im Workshop aufgegriffen werden.

Themen

Programm

  • Neuigkeiten — Aktuelles
  • Wasserrechtliche Grundlagen
    • Aktuelle Wasserrecht
    • Unterschiedliche Länderregelungen
    • Prüfgrundlagen
    • Richtiges Verhalten bei der Inspektion
    • Formen der Einleitung und deren Schutzziele
      und Überwachung
    • Kommunale Anforderungen und Regelungen
    • Schutzziele der Überwachungsorganisationen
  • Rechtliche und technische Anforderungen
    • EN 1825 / DIN 4040 - 100
    • Anlagenbezogene Regelwerke bei der Generalinspektion
    • Europäische Richtlinie 94/9/EG (ATEX)
    • Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung
    • Berufsgenossenschaftliche Regelwerke
    • Unterschiedliche Länderregelungen an den Beispielen NRW, Berlin und Hessen
  • Tipps und Tricks
    • Wahl der Nenngröße
    • Der richtige Einbauort
    • Der richtige Anschluss
    • Betrieb und Wartung
  • Rückstausicherung in der Theorie
    • Kommunale Anforderungen
    • DIN 1986-30
    • DIN 1986-100
    • Schutz gegen Rückstau
    • Richtiger Einbau der richtigen Anlage
    • Rückstausperren
    • Hebeanlagen
    • Doppelhebeanlagen
    • Rückstauschleife
  • Rückstausicherung in der Praxis
    • Planungsfehler
    • Einbaufehler
    • Auswirkungen mangelnder Rückstausicherung
Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Fachkundige für die Generalinspektion an Fettabscheideranlagen gemäß DIN 4040-100 / EN 1825 (zum Erhalt der Fachkunde), Betreiber von Abscheideranlagen, Sachverständige im Bereich Abwassertechnik

Dozenten/Dozentinnen

  • Holger Wende, Ingenieurbüro für Umwelt und Sicherheit, Lemgo
  • Ludger Wördemann, Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rheda-Wiedenbrück

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
395,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
355,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.