X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

MB087
Seminar

Beidhändig führen

Neuerungen einführen und gleichzeitig auf Kurs bleiben

Beidhändig führen

Rasante technologische Entwicklungen und Marktveränderungen stellen Führungskräfte vor spezielle Herausforderungen: Einerseits will das Tagesgeschäft gemeistert werden, andererseits sollen parallel dazu gezielt Innovationen und Veränderungen vorangetrieben werden – und das oft in kurzer Zeit. Diese Ambivalenz wird in aktuellen Veröffentlichungen mit „beidhändig führen“ umschrieben und bedeutet in etwa, dass „die linke Hand weiß, was die rechte tut“ und umgekehrt.

Wie kann eine Führungskraft diesen Spagat meistern? Beide „Hände“ brauchen jeweils für sich eigene Regeln und Methoden, ebenso wie ihr Zusammenspiel einer Abstimmung bedarf.

In diesem Seminar werden Wege aufgezeigt, wie Führungskräfte in ihrer eigenen Praxis die notwendigen Schritte einleiten können, um mit ihren Mitarbeiter/innen eine Balance herzustellen zwi-schen dem Zeit- und Kraftaufwand für das Alltagsgeschäft und einer motivierenden, erfolgreichen Zusammenarbeit bei der Ein-führung von Veränderungen.

IHR NUTZEN

  • Sie lernen neue Verfahren kennen zur Einführung von Neuerungen ohne den Aufwand von zeit- und personalintensiven Projekten.
  • Sie finden heraus, wie Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter/-innen einen Umgang entwickeln können, der zu produktiven Verbindungen zwischen Innovation und Beständigkeit führt.
  • Sie gehen aus dem Seminar mit konkreten Vorstellungen, was Sie in der anschließenden Praxis mit ihren Mitarbeiter/-innen wie organisieren wollen.
  • Ein effizientes Alltagsgeschäft („rechte Hand“) sicherstellen
    • Regelmäßige Arbeitsabläufe übersichtlich standardisieren (Kanban-Methode, 5-S-Verfahren)
    • Informations- und Abstimmungswege vereinfachen
  • Praktikable Neuerungen zügig entwickeln („linke Hand“)
    • Mit Minimalaktionen („Workhacks“) Prozesse neu gestalten
    • Mit der Scrum-Methode iterativ in wenigen Wochen wirksame und akzeptable Konzepte für Neuerungen aufstellen
  • Über gezielte Kommunikation Orientierung vermitteln („beide Hände“ synchronisieren)
    • Widerstände konstruktiv aufnehmen
    • Emotionale Energie freisetzen
    • Über gruppendynamische Prozesse Akzeptanz und Mitwirkung erreichen

Fach- und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die beidhändige Führung erfolgreich gestalten möchten.