Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

MB138 MB138
Hintergrundbild

Kompaktausbildung Mediation

Souverän mit eigenen und fremden Konflikten umgehen

Beschreibung

Mediatoren/-innen in Wirtschaft und Verwaltung können entstehende Konflikte erkennen, analysieren und im Vorfeld eingreifen, um Eskalationen zu verhindern. Bestehende Konflikte gehen sie wirkungsvoll an und befähigen die Konfliktparteien, wieder ins Gespräch zu kommen und gemeinsam eine zukunftsfähige Lösung zu erarbeiten. Das Erarbeiten neuer Lösungen führt häufig zu nachhaltigen Win-Win-Situationen. Außerdem verbessert ein konfliktfreies Miteinander das Betriebsklima und fördert wiederum die Produktivität der Mitarbeiter/-innen an ihren Arbeitsplätzen.

Mediatoren/-innen schauen bei ihrer Arbeit auf die positive Seite des Konflikts, denn Konflikte zeigen oftmals Veränderungsbedarf auf und führen zu notwendigen und zukunftsfähigen Entwicklungen in Organisationen.

In vier Modulen lernen die Teilnehmer/-innen das dafür nötige Handwerkszeug, um souverän mit Konflikten umzugehen und mit Konfliktparteien zukunftsfähige und einvernehmliche Lösungen zu erarbeiten.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung wird durch ein Zertifikat der Akademie Lichtenauer bestätigt, welches als Ausbildungsinstitut BMWA® (Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V.) zertifiziert ist. Diese Ausbildung mit insge-samt 60 Stunden kann auch als Grundlage für eine weiterführende Mediatoren-Ausbildung zum „zertifizierten Mediator/-in“ genutzt werden.

IHR NUTZEN

  • Lernen Sie Ihre eigene Haltung als Mediator/-in kennen – Glaubenssätze, Motive, Bedürfnisse, eigene Trigger.
  • Verbessern Sie Ihren Umgang mit eigenen inneren Konflikten.
  • Klären Sie eigene Konflikte mit anderen Personen souverän und lösungsorientiert.
  • Lösen Sie Konflikte Dritter als neutraler Vermittler auf.

Themen

Modul 1: 22.-23.03.2023

  • Grundlagen der Mediation, Anwendungsfelder und Grenzen
  • Konfliktverständnis, Konflikt- und Eskalationsdynamik
  • Grundlagen der Kommunikation/Methoden und Regeln
  • Rollendefinition, Rollenkonflikte, Mediator/-in als Teil des Systems
  • Die Auftragsklärung

Modul 2: 21.-22.03.2023

  • Macht und Fairness in der Mediation
  • Umgang mit eigenen Gefühlen und persönlichen Verstrickungen
  • Die menschliche Prägung und Ihre Auswirkungen – unsere inneren Motive
  • Verhandlungsführung und Verhandlungsmanagement
  • Mediative Kommunikationstechniken und Interventionen
  • Positionen und Interessen

Modul 3: 09.-10.05.2023

  • Vorgehen mit Vorbehalten
  • Umgang mit „festgefahrenen Situationen“ und „schwierigen Konfliktparteien“
  • Interventionstechniken
  • Umgang mit Emotionen in der Mediation
  • Entwicklung und Bewertung von Lösungen

Modul 4: 20.-21.06.2023

  • Erstellen von Abschlussvereinbarungen
  • Mediation und Recht
  • Alternative mediative Vorgehensweisen
  • Grenzen der innerbetrieblichen Mediation
  • Einbindung der innerbetrieblichen Mediation in ein Konfliktmanagementsystem
Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Führung, Personal, Personalvertretung, Projektmanagement, Konfliktanlaufstellen etc.

Dozenten/Dozentinnen

  • Michael Bontke, Michael Bontke GmbH, Essen
  • Bernd Lichtenauer, Akademie Lichtenauer, Hilden

Mehr Informationen

Ausführliche Informationen zur Kompaktausbildung zum Mediator/in

Unsere Dozenten Michael Bontke und Bernd Lichtenauer zeigen Ihnen in unserem Video auf, welche Vorteile eine Ausbildung zum Mediator/in besitzt und für welche Zielgruppe diese besonders sinnvoll ist. Außerdem gehen die beiden Dozenten auf die praxisnahen Inhalte der Ausbildung ein.

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
2.995,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
2.935,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen und bei Präsenzveranstaltungen das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.