X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

MB078
Seminar

Vorsprung durch Kreativität:

Innovative Ideen entwickeln und umsetzen

Innovative Ideen für neue Produkte, Dienstleistungen und Marketingaktionen sind jetzt und in Zukunft ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

In unserem Seminar erleben Sie, wie man durch die Auflösung von Denkblockaden und die Anwendung von Kreativtechniken die Quantität und Qualität Ihrer Einfälle signifikant erhöhen kann. Ziel ist ein frisches Denken und ein effektives Handeln.

Sie erfahren, wie Sie die besten Lösungen identifizieren und erfolgreich realisieren können. So verschaffen Sie sich einen „Vorsprung durch Kreativität“.

Ihr Nutzen:

Sie lernen, Ihre Kreativität gezielt zu aktivieren, um so zu neuen Ideen und Lösungen zu gelangen.

Sie bekommen einen Werkzeugkasten mit kreativen Techniken und Methoden an die Hand, um Ihre beruflichen Aufgabenstellungen einfacher und effektiver zu lösen.

Sie erfahren, wie Sie durch kollaborative Arbeitsweisen Ihre Kunden/-innen, Kollegen/-innen und externe Kreative in Ihren Innovationsprozess einbinden können. Frische Ideen aus Ihrem Umfeld können Ihre Innovationsfähigkeit enorm steigern!

Programm:

 

Sie sind nicht kreativ? – Denke das Gegenteil!

  • Denken ins Unbekannte – Wie entsteht Kreativität?

 

  • Von der Idee zur Innovation – Wie funktionieren kreative Prozesse?

 

  • Hybrid Thinking – Denktechniken und Denkblockaden

 

  • Kreativtechniken und ihre Anwendung

 

  • Co-Creating – Ideen gemeinsam mit Kunden und externen Kreativen entwickeln

 

  • Ideenbewertung im Team

 

  • Der Innovationsprozess – Weiterentwicklung und Umsetzung von Ideen

Fach- und Führungskräfte aller Bereiche, die für ihre Arbeit immer wieder neue oder auch unkonventionelle Ideen und Impulse benötigen (z.B. in den Bereichen Produktentwicklung, Produktmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit).

Dozent
  • Katrin Sasse, Essen

Termine

20./21. November 2017 im BEW EssenMB078E1711
1./2. Oktober 2018 im BEW EssenMB078E1810

Anfahrt zum Bildungszentrum Essen

Mit dem PKW

Autobahn A52 bis Abfahrt Essen-Rüttenscheid, Alfredstraße (B224) in südlicher Richtung nach Essen-Werden und Velbert folgen. Die Wimberstraße zweigt von der Bergischen Landstraße an deren höchstem Punkt ab, ca. 700 m nördlich der Stadtgrenze Essen/Velbert. Direkt zum Google-Routenplaner.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahnlinie S6 in Richtung Essen Hbf. Aussteigen an der S-Bahn Haltestelle „Essen-Werden“.

  • Mit der Buslinie 169 (BStg. 5, alle 20 min.) in Richtung Velbert. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“ oder
  • Mit der Buslinie 190 (BStg. 2, alle 30 min) in Richtung Ruhrlandklinik. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“.

Die Wimberstraße zweigt nach ca. 250 m stadtauswärts links ab.

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen. Dazu klicken Sie bitte hier.

20./21. November 2017 im BEW Essen

Regulär
Veranstaltung720,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung680,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

1./2. Oktober 2018 im BEW Essen

Regulär
Veranstaltung720,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDE, BVB, BWK, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung680,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung
Jetzt anmelden!Programm als PDFNeuigkeiten
zur Veranstaltung