Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

SA220 SA220
Hintergrundbild

ADR 2023 - Aktuelle Änderungen der 30. ADR-Änderungsverordnung und der (neuen) GGVSEB

Neues Gefahrgutrecht ab Januar 2023 in Kraft

Beschreibung

Am 1.1.2023 tritt – mit einer Übergangsfrist bis zum 30.6.2023 das ADR 2023 aufgrund der 30. ADR-ÄnderungsV0 in Kraft.

Sowohl nationale als auch internationale Vorschriften verpflichten die Unternehmer, für die Schulung bzw. Unterweisung aller Beschäftigten zu sorgen, die im Unternehmen in die Gefahrgutbeförderung involviert sind, wobei der Wissensstand jeweils den neuesten Vorschriften entsprechen muss, ab 1.1.2023 also dem ADR 2023 !

Entsprechende Schulungs- bzw. Unterweisungsbescheinigungen sind der zuständigen Überwachungsbehörde auf Verlangen zur Prüfung auszuhändigen.

Die Nichtbeachtung dieser Vorschriften kann zu erheblichen rechtlichen Konsequenzen in bußgeld-, straf- und insbesondere haftungsrechtlicher Hinsicht führen. In diesem Seminar werden Sie durch die Vermittlung der zentralen

Elemente des gefahrgutrechtlichen Regelwerkes – in Verbindung mit den Neuerungen des ADR 2023 -- in die Lage versetzt, rechtlich einwandfrei auf die Änderungen zu reagieren und in der betrieblichen Praxis Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Verpacken, Kennzeichnen, Verladen, Versenden, Absenden oder Befördern von gefährlichen Gütern schnell und sicher zu treffen.

Neben Unternehmern ist das Seminar für Gefahrgutbeauftragte, Beauftragte Personen, daneben aber auch für Gefahrgut-Referenten gedacht, die Ihr Wissen auffrischen möchten und sich über die Neuerungen informieren, die daneben ihre Wissensauffrischung per Dokument gegenüber der zuständigen Behörde nachweisen müssen.

Teilnehmer an diesem Seminar erhalten -- neben einer umfangreichen Seminarunterlage -eine entsprechende Bescheinigung gem. Abschnitt 1.3.3 ADRR

Themen

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)
    (Neue) Gefahrgutverordnung Straße/Schiene/Binnen -schifffahrt mit den Anlagen A und B des ADR (GGVSEB)
  • Gefahrgutbeauftragten-Verordnung (GbV)
  • Gefahrgutausnahme-Verordnung (GGAV)
  • Freistellungen, Ausnahmen und Freimengenregelungen
  • jeweils unter Berücksichtigung der Änderungen des ADR 2023
  • Folgen bei Missachtung der neuen Vorschriften
Abschluss mit Zertifikat

Zielgruppe

Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Umweltbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Managementbeauftragte, für Gefahrstoffe verantwortliche Mitarbeiter in der Industrie, Zwischenlager und Lager, Logistikbetriebe, Aufsichtsbeamte in Behörden

Dozenten/Dozentinnen

  • Hans-Peter Lambertz, Arbeitssicherheit & Gefahrgutberatung e.K., Kirchwald

Technische Voraussetzungen

Unsere Online-Veranstaltungen führen wir grundsätzlich über die Plattform Zoom durch.

Die dafür jeweils gültigen technischen Voraussetzungen und weitere Informationen finden Sie über folgende Verlinkungen:

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
320,00 €
Online-Teilnahme
Regulär*
295,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

Im Teilnahmepreis sind Unterlagen zur Veranstaltung sowie für Präsenzteilnehmer das Mittagsbuffet und Erfrischungsgetränke enthalten.