Suchen
Suche

Veranstaltungs-Suche

UA022 UA022
Hintergrundbild
Sie sind hier:

Erfahrungsaustausch (Fortbildung) für Gewässerschutzbeauftragte

Workshop für die regelmäßige (jährliche) Fortbildung von Gewässerschutzbeauftragten im Sinne der §§ 64 — 66 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)

Themen

Themen

  • Intensiver, moderierter Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/-innen, begleitet von Fachexperten
    • Rechtskonforme Umsetzung von Gesetzesvorgaben in die Betriebspraxis
    • Zusammenarbeit mit Behörden
    • Gerichtsfeste Betriebsorganisation
    • Kommunikation im Unternehmen
  • Impulsvorträge zu aktuellen Themen- und Problemstellungen
    • Aktuelle Änderungen und Neuerungen im Wasserrecht von Bund und Ländern
    • Genehmigung und Überwachung von Direkt- und Indirekteinleitungen
    • Zulassung von Abwasseranlagen
    • Moderne Abwassertechnik
    • Vorschriften für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
    • Verantwortung und Haftung
Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Gewässerschutzbeauftragte aus kommunalen und privaten Entsorgungsunternehmen, Industrieunternehmen und Gewerbebetrieben, Kommunen und öffentlichen Institutionen, sowie Abfallwirtschaftsberater/-innen und Mitarbeiter/-innen aus Planungs- und Ingenieurbüros.

Preise

Präsenz-Teilnahme
Regulär*
670,00 €
Verbandsmitglieder*
AAV, BDE, BDG, BVB, BWK, DGAW, DVGW, DWA, EdDE, InwesD, ITAD, ITVA, VDRK, vero, VKS im VKU, WFZruhr
605,00 €
Behörden*
475,00 €
Kommunen*
475,00 €

*zzgl. gesetzl. MwSt. auf MwSt.-pflichtige Leistungen

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.