X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

UA136
Tagung

Planung, Genehmigung und Überwachung von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen

In Deutschland sind mehrere zehntausend Benzin- und Ölab­scheideranlagen als Auffangeinrichtungen an Abfüllplätzen (z.B. Tankstellen) und als Behandlungsanlagen für mineral­ölhaltige Abwässer (z.B. KFZ-Waschanlagen) eingebaut. Untersuchungen haben gezeigt, dass leider ein hoher Anteil dieser Anlagen nicht ordnungs- und sachgerecht betrieben werden. Häufig werden schon bei der Planung und beim Einbau folgenschwere Fehler gemacht. Später treten im Laufe der Jahre Mängel auf, die die Betriebssicherheit zum Teil erheblich beeinträchtigen.

Gemäß der DIN 1999-100 muss vor der Inbetriebnahme und danach in regelmäßigen Abständen von höchstens 5 Jahren eine Generalinspektion durchgeführt werden, die sowohl den sach- als auch den ordnungsgemäßen Betrieb einer Leicht­flüssigkeitsabscheideranlage sicherstellen soll. Das Ergebnis ist zu dokumentieren und die Mängel sind zu beseitigen. Ist eine Leichtflüssigkeitsabscheideranlage ein Teil einer VAwS-Rückhalteeinrichtung, so ist der Prüfbericht der zuständigen Behörde unaufgefordert vorzulegen. Handelt es sich um eine Abwasserbehandlungsanlage, so kann die zuständige Behörde einen abschließenden Prüfbericht einfordern.



Die Fachtagung wendet sich in erster Linie an die Vertreter/-innen der Wasser- und Umweltbehörden, die für die Genehmigung und Überwachung von Leichtflüssigkeitsabscheideranlagen zuständig sind. Die Veranstaltung ist aber auch offen für Planer, Betreiber, VAwS- Sachverständige, Prüfer (Fachkundige gemäß DIN 1999-100) und Sanierer von Abscheideranlagen und für diese Teilnehmergruppen sicher auch von großem Interesse und hohem Nutzwert. Ziele der Veranstaltung sind die ausführliche Information der Teil­nehmenden über die aktuellen rechtlichen und technischen Anforderungen an Abscheideranlagen, die Klärung von Zweifelsfragen und der intensive Erfahrungsaustausch.

Vormittag

09:00 Uhr

Begrüßung/Einführung

Dr. Edgar Tschech / Holger Wende

 

9:15 Uhr

Bau- und wasserrechtliche Anforderungen

an Leichtflüssigkeits-Abscheideranlagen

Holger Wende

 

10:15 Uhr

Kaffeepause

 

10:45 Uhr

Planung und Einbau von Leichtflüssigkeits-Abscheideranlagen

Patrick Ebler

 

11:45 Uhr

Durchführung von Generalinspektionen
an Leichtflüssigkeits-Abscheideranlagen

Holger Wende

 

12:45 Uhr

Diskussion

 

13:00 Uhr

Mittagspause



Nachmittag

14:00 Uhr

Mängel an Leichtflüssigkeits-Abscheideranlagen
(Erfahrungsbericht)

Armin Sachweh

 

14:30 Uhr

Behördliche Überwachung von Leichtflüssigkeits-Abscheideranlagen

  • Organisation der Überwachung
  • Bewerten von Prüfberichten
  • Festlegen von Maßnahmen zum Beheben
    festgestellter Mängel

Hans-Arno Wietschel-Ulrich

 

15:30 Uhr

Kaffeepause

 

15:45 Uhr

Sanierung von Leichtflüssigkeits-Abscheideranlagen

  • Übersicht der angewandten Materialien und Verfahren
  • Anforderungen an die Materialien und Verfahren
  • Qualitätssicherung
  • Bewertung durchgeführter Sanierungen

Dr. Jürgen Hinrichsen

 

16:45 Uhr

Diskussion

 

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Vertreter/-innen der Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Planer, Hersteller, Anlagenbetreiber, Einbauer, VAwS-Sachver­ständige, Fachkundige gemäß DIN 1999-100, Sanierer

Neuigkeiten
zur Veranstaltung