X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

SA402
Seminar

Grundkurs Gefahrgutrecht für Aufsichtsbehörden

Einführungsseminar zum ADR für Überwachungspersonal in der Anlagensicherheit

Bei der Überwachung von genehmigungsbedürftigen Anlagen wird das Überwachungspersonal immer wieder mit gefahrgutrechtlichen Fragen konfrontiert, welche sich mit der Beurteilung von Stoffklassen, Verpackungen, Kennzeichnungen und Verladearbeiten von Gefahrgut beschäftigen. Oftmals fehlt es dabei an Kenntnissen über die Klassen der gefährlichen Stoffe, die Einstufung von Stoffen bzw. die Gruppeneinteilung derselben.

Dieses Seminar ist speziell für die Zielgruppe Überwachungspersonal in der Anlagensicherheit in den Bezirksregierungen und anderen Überwachungsbehörden der Länder konzipiert worden, um ihnen einen praxisgerechten Überblick über die wesentlichen Inhalte und Besonderheiten des Gefahrgutrechts zu geben. Auch wird auf die Trennlinie zwischen Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht eingegangen.

Sollten Sie vorab Fragen aus Ihrem Tätigkeitsfeld haben, können Sie diese bitte an folgende Emailadresse senden. Wir leiten sie an den Referenten weiter: r.osinski@bew.de

  • Gefahrgüter im Betrieb
    • Internationales und nationales Gefahrgutrecht
    • Rechtliche Grundlagen der Beförderung gefährlicher Güter auf Straßen, Schienen, Binnenwasserstraßen und See
    • Verantwortliche Personen, Überwachungen
    • Schulungen, Unterweisungen, Dokumentation
    • Befreiungen, Freistellungen, Ausnahmen
    • Klassifizierung, Kennzeichnungen, Dokumentation
    • Ausrüstungen
    • Straftaten und Ordnungswidrigkeiten
    • Abfall als Gefahrgut
  • Gefahrstoffe und Gefahrgut
    • Unterscheidung Gefahrstoffe und Gefahrgüter
    • Vorschriften, Kennzeichnung
    • Unterschiedliche Gefahrgutumschließungen
    • Gesetzliche Begrifflichkeiten, Zuständigkeiten
  • Gefahrstoffe im Betrieb
    • Die Überwachung von Gefahrstoffen
    • Straf- und zivilrechtliche Haftung
    • Ordnungswidrigkeitengesetz

Überwachungspersonal in Aufsichtsbehörden, die im Bereich Anlagensicherheit eingesetzt sind

Dozent
  • Harald Wischtukat, Gefahrgutbüro Harald Wischtukat, Linnich

Termine

18. Januar 2018 im BEW EssenSA402E1801

Anfahrt zum Bildungszentrum Essen

Mit dem PKW

Autobahn A52 bis Abfahrt Essen-Rüttenscheid, Alfredstraße (B224) in südlicher Richtung nach Essen-Werden und Velbert folgen. Die Wimberstraße zweigt von der Bergischen Landstraße an deren höchstem Punkt ab, ca. 700 m nördlich der Stadtgrenze Essen/Velbert. Direkt zum Google-Routenplaner.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahnlinie S6 in Richtung Essen Hbf. Aussteigen an der S-Bahn Haltestelle „Essen-Werden“.

  • Mit der Buslinie 169 (BStg. 5, alle 20 min.) in Richtung Velbert. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“ oder
  • Mit der Buslinie 190 (BStg. 2, alle 30 min) in Richtung Ruhrlandklinik. Aussteigen an der Haltestelle „Kamillushaus“.

Die Wimberstraße zweigt nach ca. 250 m stadtauswärts links ab.

Sie können sich auch Ihren individuellen Reiseplan über den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr zusammenstellen. Dazu klicken Sie bitte hier.

18. Januar 2018 im BEW Essen

Regulär
Veranstaltung420,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Kommunale Umweltverwaltung NRW
Veranstaltung70,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Wasserverbände/Verbandsmitglieder
AAV, ANS, BDG, BVB, BDE, DVGW, DWA, EdDE, ITAD, ITVA, VDRK, VKS im VKU, WFZruhr
Veranstaltung390,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Sonstige Behörden in und außerhalb NRW
Veranstaltung325,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)
Bezirksregierungen und LANUV
Veranstaltung295,00 €  (Mehrwertsteuerbefreit)

Unsere Bildungsdienstleistungen sind gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit. Auf damit verbundene Leistungen (z.B. Verpflegung) erheben wir als gemeinnützige Gesellschaft einen ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7%.

Im Preis enthalten

In der Teilnahmegebühr sind jeweils seminargebundene Unterlagen, das Mittagsbuffet sowie Erfrischungsgetränke enthalten.

Abschluss mit Teilnahmebescheinigung
Jetzt anmelden!Programm als PDF

Nachbereitung aufrufen

Neuigkeiten
zur Veranstaltung