X

Info-Hotline

Duisburg: 02065-770-0

Essen: 0201-8406-6

Themenübersicht

Themensuche

CB026
Seminar

Hitzestress in der Stadt – Praktischer Umgang mit Zielkonflikten, beteili- gungsorientierte Umsetzung und Finanzierung

Städte und urbane Ballungsräume sind schon heute von Hitzebelastungen betroffen. Es ist davon auszugehen, dass diese Entwicklung durch häufigere und längere Hitzeperioden und dichtere Besiedelung in Zukunft noch verstärkt wird.

Das Seminar vermittelt Konzepte und Maßnahmen zur Verringerung der Wärmelasten in besonders sensiblen Quartieren. Hierbei werden auch mögliche Lösungen im Umgang mit Zielkonflikten im Bereich der städtischen Nachverdichtung angesprochen.

Es dient als Vertiefungsseminar für Kommunen, die die Themen Anpassung an den Klimawandel und hitzeresiliente Stadtentwicklung bereits aktiv bearbeiten. Diese Städte haben zum Beispiel bereits Anpassungskonzepte erstellt oder stadtklimatische Untersuchungen durchgeführt.

Es werden sowohl Zielkonflikte als auch Synergien im Bereich der Stadtentwicklung diskutiert, Praxisbeispiele aus anderen Kommunen vorgestellt und im interkommunalen Austausch Wege zur Mobilisierung der Hauseigentümer und Finanzierung der Maßnahmen aufgezeigt.

Themen

  • Impulsvortrag zur hitzeresilienten Stadtentwicklung
    • Betroffenheit der Städte, Quartiere und Bevölkerungsgruppen
    • Handlungsfelder der hitzeresilienten Stadtent- wicklung
    • Umsetzungsinstrumente
      • Zielkonflikte
      • Methoden
    • Fragen und Diskussion

 

  • Praxis: Zielkonflikte und Synergien im Bereich der städtischen Nachverdichtung - Wo stehen die Kommunen?
    • Impulsvortrag Fallbeispiele / ein Praxisbeispiel
    • Wo stehen die Kommunen? Fragen und Diskussion

 

  • Arbeit in Kleingruppen: Entwicklung eines praktischen Fahrplans zu folgenden Punkten:
    • Umgang mit Zielkonflikten in der eigenen Kommune
    • Identifikation geeigneter Schritte und Instrumente
    • Mobilisierung der Hauseigentümer
    • Finanzierung/Förderung

 

  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse aus den Gruppe

 

  • Feedback

Kommunen, die im Themenfeld fortgeschritten sind; hier die Breite der betroffenen Ämter der Kommunen:

u.a. Umweltamt, Stadtplanung, Liegenschaften, Grünplanung, Bau, Wirtschaft, Gesundheit / Soziales, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Verkehr, Sport, städtische Eigengesellschaften u.a.